Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Mathe Camp Papenburg 2017

(24.01.17, Ri) Auch in diesem Jahr konnten wieder drei Schülerinnen und Schüler des LMG am Mathe Camp Papenburg in Zusammenarbeit mit der Universität Oldenburg teilnehmen. Das Camp wurde ins Leben gerufen als Vorbereitung für die 3. Runde der Mathematik-Olympiade, willkommen sind aber unabhängig davon auch immer alle anderen mathematikinteressierten Schüler.

Nachdem die Teilnehmerzahlen in den letzten Jahren immer weiter gestiegen sind und immer mehr Schulen ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet haben, fand das Camp nun zum zweiten Mal in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg statt. Teilgenommen haben vom 12.1. bis 14.1. 2017 ca. 60 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 12 aus Schulen in der Umgebung Oldenburgs. Das Projekt wird gefördert von der EWE Stiftung und läuft im Rahmen der Förderung besonderer Begabungen in Niedersachsen.

Dieses Jahr waren vom LMG Paul Ole K., Svea W. und Fynn Jannik K. dabei. Sie wurden begleitet von Frau Sürken und Frau Rinke, die an der Organisation des Camps mitwirkten. An drei Tagen besuchten sie Workshops zu Geometrie, Zahlentheorie, Logik, Universitätsmathematik, Paradoxien und mathematischen Tricks und konnten unter Leitung von Lehrkräften verschiedener Schulen und Studenten mathematische Fragen bearbeiten, für die in der Schule die Zeit fehlt. Am Freitagabend hielt Prof. Dr. Daniel Grieser einen Vortrag zum Vierfelderproblem, welches lange ungelöst war, aber für die Schüler verständlich präsentiert wurde.

Das Camp ist inzwischen ein traditioneller Treffpunkt für mathematisch interessierte Schüler der Umgebung geworden, die sich jedes Jahr in leicht veränderter Zusammensetzung wiedertreffen und neue Freundschaften schließen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!