Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Juniorwahl am LMG

(25.9.17, Wo/Lh) Wie auch schon im Jahr 2013 fand dieses Jahr parallel zur Bundestagswahl die Juniorwahl am LMG statt. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 10 die Möglichkeit, an einer Wahlsimulation teilzunehmen und ihr Votum für Direktkandidaten und Parteien abzugeben. Die Wahl wurde im Politikunterricht über mehrere Wochen hinweg vorbereitet, so dass sie sich mit den Wahlgrundsätzen, dem Wahlsystem, Parteien und Kandidaten usw. auseinandersetzten. Am 19.9. war es dann so weit. 400 Schülerinnen und Schüler waren aufgerufen, an der Wahl teilzunehmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 93,3%.

Wie schon bei der Wahl zum Kreisjugendparlament, wurden die Politiklehrer durch die Wahlhelfer Maria B., Elice B., Milena R. und Lennart B. unterstützt, die bei der Vorbereitung, Durchführung und Auszählung über ihre Unterrichtszeit hinaus mithalfen.

Bei den Erststimmen gewann Siemtje Möller (SPD) mit 37,3% vor Hans-Werner Kammer (CDU) mit 22,3%. 2013 hatte Karin Evers-Meyer (SPD) Kammer am LMG geschlagen.
Beim Zweitstimmenergebnis verloren die Grünen gegenüber 2013 5% und kamen nun mit 19,5% nur noch auf den zweiten Platz. Sieger wurde die CDU, die mit 22,2% ihr Ergebnis hielt. Die SPD verteidigte den dritten Platz mit 16,8%. Die Piraten, die 2013 mit 12,7% Vierter wurden, fielen auf 3,0% zurück. Über die 5%-Hürde schafften es dieses Mal die Linke mit 6,5% und die FDP mit 7,6%. Ebenfalls haben dies die PARTEI mit 7,0% und die Tierschutzpartei mit 10,0% geschafft. Die AfD scheiterte mit 2,4% ebenso wie alle anderen sonstigen Parteien.

Juniorwahl an der Außenstelle (Kb)

Am heutigen Dienstag haben die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen in Zetel an der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 teilgenommen. Während im Unterricht kürzlich die anstehende Wahl auf dem Programm stand, haben sich die Schülerinnen und Schüler mit den aktuellen Themen und Zielen der Parteien auseinandergesetzt. Da sie noch nicht wahlberechtigt, aber dennoch politisch interessiert sind, hat ihnen (wie auch den Schülerinnen und Schülern in Varel und an über 3400 weiteren Schulen bundesweit der Verein Kumulus e. V. aus Berlin die Möglichkeit gegeben, ihre beiden Stimmen abzugeben.

Aus diesem Grund erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Wahlzettel, der dem der richtigen Bundestagswahl am 24. September 2017 entspricht. Die Wahlbeteiligung in Zetel lag bei 100%.

Zum Schluss noch die Ergebnisse im Überblick.