Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Zeitkapsel sicher hinter Lothar Meyer verstaut

(11.7.17, Rg/Eb) Am letzten Freitag konnten SchülerInnen, die sich in der zweiten große Pause ins Foyer verirrten, Zeuge eines historischen Vorgangs werden:  Die von den ehemaligen Schülern Syam A. und Fredo E. produzierte Zeitkapsel wurde in einem Tresor hinter dem Bildnis von Lothar Meyer im Foyer verschlossen und Frau Geisler der Schlüssel dazu überreicht.

In der Zeitkapsel stecken drei Speichermedien mit demselben Film. Begleitet von Frau Rogge, die die Idee für eine Zeitkapsel im Rahmen der Planungen für die letzte Projektwoche hatte, drehten Syam und Fredo einen 90 minütigen Film über die heutige Schule. Dieser entält Interviews von Schülerinnen und Schüler, die über ihre Eindrücke zur Schule heute, Gedanken zu politischen Themen und ihre Vorstellungen von der Zukunft sprechen. Der Film soll den Schülern und Lehrer und Mitarbeitern des Hauses in 25 Jahren Eindrücke vom gegenwärtigen Schulleben vermitteln.

Der genaue Inhalt des Films ist nur den zwei Ehemaligen Schülern und Frau Rogge bekannt und  bleibt bis zur Öffnung der Zeitkapsel in 25 Jahren geheim. Im Jahre 2041 steht nämlich das 200-jährige Schuljubiläum an und zu diesem Zeitpunkt soll die zukünftige Schulleitung die Kapsel öffnen und der Schulöffentlichkeit präsentieren. Wir sind gespannt!