Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Knobeln, Bauen, Zählen, Rechnen, Konstruieren

Mathematikaufgaben -  einmal anders

(25.11.2017, Kg) Vierzig Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 trafen sich gestern um 17:30 Uhr mit vier Lehrern in der Schule, um an der 'Langen Nacht der Mathematik' teilzunehmen. Für jede der drei Altersgruppen (05; 06/07 und 08/09) waren 10 Aufgaben in der ersten Runde zu lösen. Jede Aufgabe war anders und hatte es in sich, den Teilnehmenden wurde nichts geschenkt.


Bei der Betreuung vor allem der jüngeren Teilnehmer wurden die Lehrer tatkräftig von Jana P., LauraP. und Laura W. aus der 10c unterstützt. Die drei Schülerinnen schafften es, dass die Fünftklässler nicht den Mut verloren und sich immer wieder an die kniffligsten Aufgaben setzten. Für das leibliche Wohl hatten die Eltern gesorgt, den ganzen Abend stand ein umfangreiches Buffett mit vielen verschiedenen herzhaften, süßen und gesunden Leckereien bereit. Die Räumlichkeiten des Ganztages luden zum Entspannen, Spielen und Abschalten ein, denn wer kann sich schon sechs Stunden lang nur mit Mathematik beschäftigen. Vielen Dank!

Die Aufgaben der ersten Runde waren auch dieses Mal wieder ausgesprochen knifflig und anspruchsvoll. Die Teilnehmer mussten die Aufgaben ganz genau lesen und verstehen, um nach der eigentlichen Lösung des Problems, die Antworten im vorgeschriebenen Format per Internet einzureichen. Bei der Eingabe von falschen Ergebnissen wurde nämlich der gesamte Jahrgang für zehn Minuten gesperrt. Alle gefundenen und überprüften Lösungen wurden an die Wand projiziert, um die Wiederholung fehlerhafter Antworten zu vermeiden. Auch konnten so die eigenen Lösungen mit denen von anderen Gruppen verglichen werden.

Eine halbe Stunde vor Mitternacht hatten es die Jüngsten geschafft. Alle zehn Aufgaben der ersten Runde waren richtig gelöst und die Aufgaben der zweiten Runde standen zur Verfügung.

Die Mathematiklehrer Herr Reimer, Herr Requardt, Herr Vielhaber und Herr Dr. Kanngießer standen den ganzen Abend den Schülern zur Seite, so dass sie bei  mathematischen Problemen wertvolle Tipps geben konnten.

Zum Fotografieren gab es nicht so viel Zeit, aber es konnten doch einige nette Impressionen der Mathenacht am LMG festgehalten werden.

 

Weitere Informationen unter www.mathenacht.de.