Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Teilnahme am Planspiel MIG 2018

MIG (Management Information Game)

(25.01.2018, Eb) Eine Woche nicht die Schulbank drücken,...
...mussten die Teilnehmer des diesjährigen Planspiels MIG aus Jahrgang 11. Dafür hatten sie aber lange Arbeitstage mit vielen Aufgaben. In drei Gruppen hatten die 21 SchülerInnen in der Woche vom 15.01.-19.01.2018 die Aufgabe, ein „Intelligentes Menue-Modul“ für Kühlschränke zu entwickeln, potentiellen Verkäufern zu präsentieren und am Schluss auf einer Konferenz ihren Investoren Rede und Antwort zum Geschäftsverlauf zu stehen.


Zum wiederholten Male veranstaltete das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) in Kooperation mit dem Lothar-Meyer-Gymnasium und der Popken Fashion Group (Rastede) das Unternehmensplanspiel, welches in den Räumlichkeiten der Premium Aerotec GmbH in Varel stattfand. Spielleiter war Andreas Mätzold vom BNW, begleitende Lehrkräfte vom LMG waren Herr Roberg und Frau Walther.

Neben der eigenständigen Entwicklung des Kühlschrank-Moduls erhielten die Teilnehmer im Laufe der Woche in verschiedenen Infoblöcken Einblicke u.a. in die Themenbereiche Marketing, Unternehmensziele und Unternehmensorganisation, Personal, Aktien und Börse sowie Rechnungswesen. Die Infoblöcke wurden von Fachexperten aus der Wirtschaft durchgeführt. So konnten die theoretischen Inhalte an praxisnahen Beispielen vermittelt werden.

Die Resonanz auf das Planspiel war sehr positiv, obwohl mehr Zeit investiert werden musste als in eine „normale“ Schulwoche. Wir sind gespannt, wie lange es noch dauert, bis wir den „intelligenten Kühlschrank“ auf dem realen Markt erwerben können.

(Vielen Dank an Christian Janssen, Ausbildungsleiter der Popken Fashion Group, dessen Bericht über das Planspiel mir vorlag.)