Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Mathe-Top-Camp 2018

(9.05.2018, Rm) Wie verschickt man geheime Nachrichten und sind verschlüsselte Nachrichten sicher oder doch einfach zu „knacken“? Welche Techniken gibt es um eine Verschlüsselung zu verbessern? Wieso kann man das Haus des Nikolaus zeichnen, ohne jedoch den Stift abzusetzen und Linien doppelt zu malen? Wie viel Klavierstimmer gibt es Chicago? …

Diese und andere spannende Fragen stellten sich acht Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7 im diesjährigen Mathe-Top-Camp, welches eine Veranstaltung des Kooperationsverbundes (KOV) zur Förderung besonderer Begabungen ist.

Im Mittelpunkt der zwei Tage standen Themen, die über die üblichen Inhalte der Schulmathematik hinausgehen, wie zum Beispiel der Verschlüsselung, der Graphentheorie sowie weitere spannende Tüftel- und Knobelaufgaben aus verschiedenen Bereichen der Mathematik.

Durch das sonnige Wetter konnte viel im Freien getüftelt und dieses auch für ausgiebige Pausen zur Erholung genutzt werden. Gemeinsam wurde somit viel diskutiert, nach Lösungsstrategien und Konzepten gesucht und damit auch komplexe Aufgaben bewältigt.

Am Ende waren sich alle einig: Das Mathe-Top-Camp hat viel Spaß gemacht, war aber auch viel zu schnell wieder vorbei!