Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Groeten van Amsterdam!

(15.06.2018, Pk/Bj) Vom 28. Mai bis 1. Juni war die Klasse 10e bei bestem Wetter auf Klassenfahrt in Amsterdam: Es standen unter anderem die Besuche verschiedener Kunstmuseen, ein Lunchkonzert sowie Stadterkundungen auf dem Programm.

Die Woche begann zunächst mit einer Stadtführung, die der Klasse und den Lehrkräften gleichermaßen gefiel – so konnten sich alle in den darauffolgenden Tagen besser in der niederländischen Hauptstadt zurechtfinden. Man erhielt zudem zahlreiche hilfreiche Tipps: Zum Beispiel war es möglich, sich an öffentlichen Brunnen in der Stadt kostenlos Trinkwasser abzuzapfen, um so den Durst (bei zwischenzeitlich 30 Grad in der Sonne!) ein wenig zu stillen.

Auch die Grachtenfahrt am Dienstagvormittag war sehr interessant und brachte der Gruppe die schönsten und geschichtsträchtigsten Wasserstraßen Amsterdams näher. Ein Lunchkonzert im Con-zertgebouw sowie das zeitgenössische Tanztheaterstück „Bending the Walls“ im Bellevue-Theater bewiesen Schülern und Lehrkräften, wie vielfältig das kulturelle Leben in Amsterdam sein kann. Ausgiebige Besuche der weltbekannten Kunstsammlungen des Rijksmuseums und des Van-Gogh-Museums bestätigten diesen Eindruck einmal mehr.

Natürlich gab es auch viel Freizeit, die für lange Shoppingtouren genutzt wurde. Einige Schülergrup-pen haben in dieser Zeit aber auch den bekannten Schriftzug „Iamsterdam“ oder die Ausstellung „Körperwelten“ besucht.
Insgesamt war es eine sehr gelungene Fahrt und wir, die 10e, danken unseren Lehrern Frau Brünjes und Herrn Peukert für diese schöne Klassenfahrt.

Neele K. und Malin S. für die 10e