Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Besuch unserer Partner aus Albacete

(3.9.2018, To/ Dk) Hervorgegangen aus einem zunächst nur digital geknüpften Kontakt via E-Twinning, durften wir in diesem Jahr noch vor den Sommerferien eine Gruppe von 18 spanischen Schüler/innen und ihre zwei Lehrkräfte in Varel willkommen heißen!

Die an diesem Pilot-Projekt beteiligten Schüler/innen des LMG (Jg. 8/9) empfingen unsere Gäste zunächst am Vareler Bahnhof und dann mit selbstgemachten Snacks und Getränken in der für diesen Zweck wunderschön geschmückten Mensa. Hier fand ein erstes Kennenlernen und "Beschnuppern" der Austausch-Pärchen und der beiden Gruppen im Ganzen statt. Da die Spanier eine sehr lange, anstrengende Reise hinter sich hatten, ging es dann auch bald in die Gastfamilien.

Die folgende Woche rauschte dann nur so vorbei: Neben der Begleitung unserer LMG-Schülerinnen im Schulalltag seien hier nur die Highlights genannt. Spanische und deutsche Schüler/innen erlebten in einer Mischung aus Faszination, Spaß und (ein ganz klein wenig) Skepsis das Dangaster Wattenmeer und verbrachten einen sportlichen Tag am Dangaster Strand. In Kleingruppen wurden die Nachmittage und Abende gemeinsam z.B. im Schwimmbad oder beim Bowling verbracht. Ein ganzer Tag wurde von der gesamten Gruppe genutzt, um die Stadt Bremen zu erkunden - einige Rosen sollen hier nationsübergreifend den Besitzer gewechselt haben… Am Freitag hatte die Gruppe dann die Gelegenheit mit ihren Austauschpartner/innen am Anti-Blamier-Programm des 8. Jahrgangs teilzunehmen.

Last but not least wird allen sicher der Abschieds-Grillabend bei einer gastgebenden Familie (Danke!) im Gedächtnis bleiben. In gemütlichem Ambiente und versorgt mit allem, was zu einem gelungenen Grilltag gehört, verbrachten die Schüler/innen hier noch einige Stunden mit Gesprächen, sportlichen Aktivitäten und dem Austausch von Fotos.

In der einen Woche des Besuchs wurden enge Kontakte geknüpft, so dass der letzte Abend und der (frühe, frühe) Morgen der Abfahrt auch von der einen oder anderen Träne und vielen, vielen Umarmungen begleitet wurden. Jetzt freuen sich alle Teilnehmer/innen des Projekts auf den Gegenbesuch des LMGs in Albacete im September (18.09.-25.09.)!