Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

180 junge Zuhörer erleben Lesewettstreit

Vorlesewettbewerb des Jahrgangs 6

(3.12.2018, Bb) Lilly K. aus der Klasse 6c ist Schulsiegerin des Lothar-Meyer-Gymnasiums im offiziellen Vorlesewettbewerb 2018, den der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jährlich bundesweit durchführt.

Damit setzte sie sich am vergangenen Freitag unter Federführung des Fachbereichs ‚Deutsch‘ in der Aula des LMG gegen die Klassensieger Liana S. (6a), Tom J., (6b), Wojciech D. (6d), Rune S. (6e) sowie Paula K. (6f) vor ca. 180 Sechstklässlern und Sechstklässlerinnen durch, die den Wettkampf konzentriert und mit Spannung verfolgten.

Für die Juroren Marten H. (Schulsieger im Vorlesewettbewerb 2017), Imke Koring (Schulelternrat), Dorothee Evers (Bartelsstiftung) und Bärbel Müller (Buchhandlung Müller) war die Entscheidung offensichtlich nicht leicht. „Wir haben uns sehr schwergetan,“ verriet Jurysprecher Marten Heeren den Kandidaten bei der Siegerehrung auf der Bühne, „ihr habt dieses Mal wirklich ganz knapp nebeneinander gelegen.“  Und weil grundsätzlich alle Sieger seien, erhielten die Kandidaten von der Schule jeweils ein hochwertiges Buchgeschenk.

In den Pausen hatte das junge Publikum Gelegenheit, in ausgewählten Büchern der Stadtbibliothek zu schmökern. Um die Leselust zu stärken, hatten die Mitarbeiterinnen der beliebten Vareler Bücherei, Frau Gerdes und Frau Beitelmann, eine reichhaltige Bücherpräsentation für den sechsten Jahrgang vorbereitet.

Die Bläserklasse 7c unter Leitung von Morten Kollstede unterhielt das gespannte Publikum in der Entscheidungsphase der Jury mit symphonischer Filmmusik aus Werken wie ‚Titanic‘ oder der ‚Zauberer von Oos‘, bei denen die jungen Zuhörer in einem Hör-Quiz ihre Musikkenntnisse unter Beweis stellen konnten.

„Eine gelungene Veranstaltung,“ kommentierte Jurorin Dorothee Evers, die zuvor den Kindern den Tipp mit auf den Weg gegeben hatte: „Wer ein Buch dabei hat, ist nie allein.“