Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Hervorragende Spendensammlung für die Kriegsgräberfürsorge

(17.3.2019, Sf) 29 Schülerinnen und Schüler des Lothar- Meyer-Gymnasiums haben Spendengelder für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt: Sophia R., Nia W., Jule W., Chiara P., Neele L., Oke M., Florian W., Celina P., Charlotte T., Rebekka L., Emma K., Hanne K., Johanna S., Sarah E., Henrike H., Laura F., Martha L., Leonie G., Julia S., Kea S., Judit B., Lena A., Jeldrik H., Mattes B., Pia K., Tomke S., Eugenia S., Josephina T., Malin R., Inka S.

 

Die Schülerinnen und Schüler sammelten einen beachtlichen Betrag von 1.303,26 € für die Anlegung und Pflege deutscher Kriegsgräber. Zur symbolischen Scheckübergabe kam Varels Bürgermeister G.-Chr. Wagner in die Schule und dankte den fleißigen Sammlerinnen und Sammlern für ihr soziales und friedenstiftendes Engagement.

Gerade in der heutigen Zeit, in der der Glaube an ein geeinigtes und friedliches Europa bröckelt, der “Brexit“ aktuell die Medien bestimmt, vermehrt Politiker mit dem Gut “Frieden“ jonglieren wie mit rohen Eiern und sich viele Menschen mit “Ballerspielen“ die Zeit am Computer vertreiben, haben die Schülerinnen und Schüler besondere Anerkennung verdient, die sich in ihrer Freizeit mahnend für den Frieden einsetzen. Herzlichen Dank!

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge errichtet, dokumentiert und pflegt seit Ende des Ersten Weltkrieges die Gräber von mehreren Millionen deutscher Kriegstoten. Die humanitäre Organisation widmet sich ebenso den Angehörigen der Toten und fördert das internationale Zusammentreffen junger Menschen an den Kriegsgräberstätten. Weitere Informationen zur Arbeit des Volksbundes, zur Gräbersuche oder auch zu internationalen Jugendprojekten finden Sie auf der Homepage:     https://www.volksbund.de

Claus Peukert und Stephanie Schönfeldt