Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Lange Nacht der Mathematik 2020

Am LMG? Nein, diesmal zu Hause.

(23.11.2020; Ri) Wie so vieles in diesem Jahr lief auch die Lange Nacht der Mathematik in diesem Jahr nicht wie gewöhnlich ab. Statt in der Schule war nur ein Treffen in Zweiergruppen zu Hause mit Videokonferenz möglich. Aber auch diese Möglichkeit wurde mit Begeisterung angenommen, und so knobelten 15 Fünftklässler mit Herrn Käter, 13 Sechst- und Siebtklässler mit Herrn Dr. Kanngießer und 9 Acht- und Neuntklässler mit Frau Rinke bis Mitternacht vor dem Computer.

Die Aufgaben waren wieder knifflig und enthielten einige Stolpersteine. Nicht jeder hielt das bis Mitternacht durch – zwischendurch wurden einige eingeschlafene Teampartner vermeldet.

Auch die Technik machte uns einige Male einen „Strich durch die Rechnung“.  So stürzten Videokonferenzen ab, erneutes Einloggen war längere Zeit nicht mehr möglich, und auch die gemeinsam nutzbaren Officedokumente in Iserv funktionierten nicht reibungslos. Aber auch hierfür wurden Lösungen gefunden. Wir gelangten zu der Vermutung, dass wir nicht als einzige Schule die Mathenacht in diesem Jahr über Iserv laufen ließen…

Der Jubel über Aufgaben, die nach mehrfachen erfolglosen Versuchen endlich richtig gelöst werden konnten, war aber auch über die Kopfhörer genauso laut zu hören wie in der Schule in den vergangenen Jahren. Und wieder schaffte es die Gruppe des Jahrganges 5 als einzige unserer Schule in die zweite Runde – um 0:05 Uhr! Herzlichen Glückwunsch!

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer den Abend entspannt beenden konnten und freuen uns auf eine neue Runde im nächsten Jahr!

Stefan Kanngießer, Tobias Käter und Nicole Rinke für die Fachgruppe Mathematik