Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Austausch mit dem Roelof van Echten College
(Hoogeveen, Niederlande)

Roelof van Echten College

Wozu in die Ferne schweifen ... Holland liegt so nah. Und es hat mehr zu bieten als nur Windmühlen, Käse und Wohnwagen. Um seinen Nachbarn besser und auch von einer anderen Seite kennenzulernen und um den Gedanken der Völkerverständigung, insbesondere die Idee einer gemeinsamen Zukunft der europäischen Völker zu unterstützen, findet seit vielen Jahren alljährlich für die 9. Klassen der Schüleraustausch mit dem Roelof-van-Echten-College in Hoogeveen statt.

Dazu kommen im Frühjahr niederländische Schülerinnen und Schüler zu uns, die Deutsch als Fremdsprache erlernen, um in hiesigen Gastfamilien zu leben. In Varel erwartet die Schülerinnen und Schüler ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Nach der Ankunft und dem ersten persönlichen Kennenlernen am Wochenende besuchen die Niederländer unser LMG, indem sie ihre Gastschüler im Unterricht begleiten. Daneben unternehmen wir mit unseren Gästen Ausflüge (u.a. nach Bremen) und nehmen an gemeinsamen Veranstaltungen (u.a. Fahrradrallye) teil. Im Herbst fahren unsere Schülerinnen und Schüler (inzwischen in Jahrgang 10) nach Hoogeveen. Auch sie leben dort in Gastfamilien und erleben so die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Länder im Alltag. Ein Besuch der nagelneuen Schule gehört ebenso dazu wie Ausflüge (u.a. nach Amsterdam). Aber auch naturkundliche und künstlerische Unternehmungen gehören zum Aufenthalt in den Niederlanden.

Aufgrund der relativ kleinen Entfernung zwischen Hoogeveen und Varel finden auch regelmäßige informelle Treffen der beiden Kollegien statt. So nimmt z. B. jedes Jahr im Januar eine Abordnung des Roelof-van-Echten-College am traditionellen Kollegiumsboßeln teil. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist oder noch mehr wissen möchte, kann sich bei Herrn Wrieden melden und/oder einen Austauschbericht durchlesen.

Das Roelof van Echten College ist unter der Adresse www.roelofvanechtencollege.nl zu erreichen.

Erfahrungsberichte

Bericht 2014 von Lara