Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Informationen für die künftigen 5. Klassen

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen!

In den nächsten Wochen steht die wichtige Entscheidung darüber an, auf welche weiterführende Schule ihr im Sommer wechseln werdet. Um das Lothar-Meyer-Gymnasium näher kennenzulernen und zu entscheiden, ob dies die richtige Schule für euch ist, gibt es viele Möglichkeiten.

Vom Freitag, dem 29. März 2019, bis Mittwoch, dem 03. April 2019, bieten wir euch an, während der Schulzeit bei uns am Unterricht teilzunehmen. Dieser „Schnupperunterricht“ wird in der Regel über die Grundschulen organisiert. Ihr könnt euch aber auch telefonisch oder per E-Mail direkt bei uns anmelden.

Am Mittwoch, dem 03. April 2019, laden wir euch und eure Eltern zu unserem Tag der offenen Tür von 14:00 bis 17:30 Uhr ein.

Weiterlesen ...

Hervorragende Spendensammlung für die Kriegsgräberfürsorge

(17.3.2019, Sf) 29 Schülerinnen und Schüler des Lothar- Meyer-Gymnasiums haben Spendengelder für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt: Sophia R., Nia W., Jule W., Chiara P., Neele L., Oke M., Florian W., Celina P., Charlotte T., Rebekka L., Emma K., Hanne K., Johanna S., Sarah E., Henrike H., Laura F., Martha L., Leonie G., Julia S., Kea S., Judit B., Lena A., Jeldrik H., Mattes B., Pia K., Tomke S., Eugenia S., Josephina T., Malin R., Inka S.

 

Ganz ohne Helau oder Alaaf!

(11.3.2019, Lü) Die Schülervertretung, DJ Leon und die betreuenden Lehrer waren sich einig: Am vorletzten Freitag (01.03.) fand stimmungsmäßig eine der aufregensten "Milchpartys" der letzten Jahre statt.

Die "Milchparty", zur Faschingszeit mittlerweile der feste Bestandteil im Veranstaltungskalender des Lothar-Meyer-Gymnasiums, brachte wieder über 100 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen in der Pausenhalle zusammen, um gemeinsam zu tanzen, feiern und das ein oder andere Partyspiel zu spielen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

(Su, 26.02.2019) Liebe Eltern, liebe Ehemalige, liebe Freunde des Lothar-Meyer-Gymnasiums! Der Vorstand des Vereins der Schülereltern und Freunde des Lothar-Meyer-Gymnasiums e. V. lädt Sie herzlich zur Jahreshauptversammlung ein. Sie findet am Mittwoch, den 6. März 2019 um 19.00 Uhr im Raum L11 (M-Trakt) statt.

Auf der Tagesordnung stehen u. a. der Ausblick auf das kommende Vereinsjahr und das Sonderkonto der Bläserklassen.

Wir freuen uns über Ihr Erscheinen.

Drogenhund „Lasse“ mischt 5te Klassen auf

(25.2.2019, Vi) Im  Biologieunterricht wird unter anderem die Thematik der Säugetiere am Beispiel Hund unterrichtet. Dabei wird auch über die Verwendung des Hundes  gesprochen. In diesem Zusammenhang kam die Anfrage von Herrn Stalling, seinen Polizeihund „Lasse“ und dessen Aufgaben den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a und 5b vorzustellen, sehr gelegen.

Der Kaktus ist Niedersachsens beste Schülerzeitung!

(25.2.2018, Ms) Am 20.2.2019 durften sich die Chefredakteure des Kaktus, Lennart Busch und Tomko Wienhold, auf den Weg in das Künstlerhaus Hannover machen, wo in Kinoatmosphäre der neue Medienpreis „Unzensiert.“ verliehen wurde. Der Name des Preises verweist auf das seit 1993 geltende Recht für Schülerzeitungen, selbstständig zu arbeiten, ohne dass Lehrer oder eine Schulleitung Einfluss auf die Inhalte nehmen dürfen.

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Ministerpräsidenten, Stephan Weil, der den Preisträgern Grußworte schickte und die besondere Bedeutung von Medienarbeit in den Schulen betonte.

Zurück auf die Schulbank

(18.2.2019, Su) Am 11. Februar erlebten 18 Feuerwehrleute der Feuerwehr Obenstrohe einen etwas anderen Übungsdienst. Sie waren auf Einladung von Feuerwehrfrau Linda Zerner, die in der Vergangenheit selbst Chemie am LMG unterrichtet hatte, zu Gast in einem unserer Chemieräume.

Ganztagsangebot im 2.Halbjahr

(12.2.2019, Wk) Auch für das zweite Halbjahr können Sie Ihre Kinder in der Ganztagsbetreuung anmelden. Hierzu finden Sie die Anmeldung und das Programm an dieser Stelle. Falls Ihr Sohn oder Ihre Tochter bereits angemeldet ist und sich Änderungen ergeben haben, können Sie dies dem Ganztagsteam gerne schriftlich oder per Mail mitteilen.

Erfolgreich im Wettbewerb „Heureka! – Mensch und Natur“

(12.2.2019, Rf) Deutschland ist im Quiz-Fieber und die Schülerinnen und Schüler des LMG quizzen mit. Sie konnten ihre Kenntnisse in dem Wettbewerb „Heureka! – Mensch und Natur“ unter Beweis stellen. Die anspruchsvollen Fragen orientierten sich nicht am Schulstoff, sondern setzten ein breites Allgemeinwissen in den Themengebieten „Mensch und Tier“, „Natur und Umwelt“ und „Technik und Fortschritt“ voraus. Alle teilnehmenden Schüler wurden mit einem Kartenspiel, die Platzierten jeder Jahrgangsstufe mit schönen Buch- und Spielpreisen belohnt.

Vom Fischer und seiner Frau

(9.2.19, Tr) Wie in jedem Jahr besuchte der 6. Jahrgang des Lothar-Meyer-Gymnasiums ein Theaterstück in der näheren Umgebung. Dieses Mal stand das Märchen  „Vom Fischer und seiner Frau. Warum ein NEIN genauso wichtig wie ein JA ist “ im Theater Laboratorium in Oldenburg auf dem Plan – ein Lehrstück zu der Frage, was es braucht, um glücklich und zufrieden zu leben.

Informatik-Biber 2018

Rückblick auf unsere Teilnahme

(07.02.2019, Su) In diesem Schuljahr nahmen 35 Schülerinnen und Schüler des LMG am Informatik-Biber, einem Online-Wettbewerb zu Methoden der Informatik, teil. Jetzt wurden die Ergebnisse veröffentlicht, sowie die Preise und Urkunden ausgehändigt. Besonders erfolgreich war unser Schüler Nick R. (Klasse 8c), der eine hervorragende Leistung erbracht hat.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Interessierte.

(10.2.2019, Lü) Im Rahmen der Präventionsveranstaltungen, die an unserer Schule für alle Jahrgänge zu verschiedenen Themen durchgeführt werden, findet für alle Interessierten am 18.02.19 ein Informationsabend in der Aula des LMG zum Thema „Mehr Sicherheit mit Smartphone, Apps und www. - Cybermobbing und Privatsphäre, Bildschirmzeiten, Apps, Internet und Smartphone für Lernen 2.0.“ statt. Durchgeführt wird die Veranstaltung von Jörg Kabierske von „Klicksalat“, der seine Leitlinien im Folgenden vorstellt:

MINT-Klasse 10c baut Solar-Ladegerät

(05.02.19, ba) Eine Umsetzung des Physik- und Informatikunterrichts in die Praxis gelang der MINT-Klasse 10c im Lernort für Technik und Natur in Bockhorn: In fünfzehnstündiger Entwicklungsarbeit bauten und löteten die Schülerinnen und Schüler ein mit Solar betriebenes Ladegerät für Akkus zusammen. Sie programmierten es außerdem so, dass es in Tagesverlauf automatisch der Sonne folgt. Als Steuergerät benutzten sie dabei einen Arduino-Minicomputer mit zwei Lichtsensoren.

Verabschiedung von Frau Geisler

(30.1.2019, Eb) Mit einem großen Festakt in der Aula ist unsere Schulleiterin Frau Geisler am Dienstag, den 29.01.2019 nach 13 Jahren am LMG in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Abschied fiel ihr schwer, da ihr die Arbeit am LMG immer viel Freude bereitet habe.

Viele Klassensprecherinnen, Klassensprecher und Mitglieder des Kollegiums waren Herrn Pauers Einladung in die Aula gefolgt und hörten insgesamt acht Grußworte. Nach einer Begrüßung von Herrn Pauer hob Herr Landrat Ambrosy Frau Geislers „Standfestigkeit" hervor, Varels Bürgermeisters Herr Wagner drückte seinen Stolz auf das LMG als „hochmoderne Bildungseinrichtung" aus, die zu einem großen Teil Frau Geislers Verdienst sei. Herr Heinrich von der Landesschulbehörde zeichnete Frau Geislers Bildungsweg nach - sie hat in ihrer über 40-jährigen Schulkarriere in Norden, Aurich, Oldenburg, Delmenhorst, Brake und Varel gearbeitet - und dabei „stets die Menschen im Blick gehabt". Auch Schülersprecher Aljoscha Raschke betonte, dass die Schüler bei Frau Geisler immer „ganz oben auf der Liste" standen und hob ihre regelmäßige Teilnahme an den SV-Seminaren sowie ihr Engagement für Schüleraustausche in alle Welt hervor. Als Elternvertreter spach Herr Koch, der sich für das „echte Interesse an unseren Kindern", sowie die gute Zusammenarbeit mit dem Schulelternrat bedankte.

Großes Theater am LMG!

(28.1.2019, Rf) Großes hatten sich die Theater-AG „theaterfünfundsechs“, das Schulorchester und die Gitarren-AG vorgenommen, die Märchenoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck sollte es sein. Vorneweg gesagt, sie hatten recht damit getan. Unter der Regie der Schüler Fynn G., Renke J., Hanne K. und dem Theaterpädagogen Frank Wittkowski sowie in Zusammenarbeit mit der Bühnentechnik-AG von Morten Kollstede, brachten sie eine überzeugende und unterhaltsame Interpretation auf die Bühne. Petra Roloff hat die spätromantische Partitur von Humperdinck für die Besetzung und die instrumentalen Fähigkeiten ihres sinfonischen Blasorchesters bestens arrangiert, ohne dabei den Zauber und den poetischen Charakter der Musik einzubüßen. Die Ouvertüre zeigte einen weichen, vollen Orchesterklang, knackige Trompeten, rhythmisch präzise Einwürfe. Hervorzuheben ist das sehr schön gespielte Horn-Solo.                      

MINT-Klasse erkundet die Kardiologie
und die Nephrologie des Krankenhauses

(28.01.2019, Rf) Die Schülerinnen und Schüler der MINT-Klasse 9c konnten den Aufbau und die Funktion ihrer Herzen und Nieren untersuchen. Bei Dr. Lippemeier, Facharzt für Innere Medizin, konnten Schülern ihre Niere mit Hilfe der Sonographie darstellen und ihre Größe messen. Dr. Nordmeyer, der Kardiologe des St.-Johannes-Hospitals in Varel, half den Schülern, das Herz ihrer Mitschüler mit Hilfe des Ultraschalls zu untersuchen und das gesehene Bild zu interpretieren. Auf dem Monitor war die Bewegung der Taschen- und Segelklappen sowie die der Kammern und des Blutes genau zu verfolgen.

Viel gesehen, viel gegessen, viele in unser Herz geschlossen

(21.1.2019, Pö) Am Morgen des 21. September verließ unser Zug den Vareler Bahnhof. Am Abend des zwei Wochen späteren 5. Oktober sollten wir genau hier wieder ankommen. Allerdings diesmal mit Geschenken unserer Gasteltern in den Koffern, aber vor allem auch vielen Fotos auf der Kamera und unzähligen schönen Erlebnissen und Erfahrungen, die uns alle zusammengeschweißt haben.

Als wir um 09:30 Uhr alle voll bepackt und etwas aufgeregt bereit zur Abfahrt waren, schien noch alles gut. Allerdings deuteten hier schon Wind und Regen erste Probleme an, die aber keiner kommen sah. So verlief die Hinreise nicht ganz nach Plan:

Zwischen Götterhimmel und Höllenparty

(18.1.2019 Rf/Kg) Die Theaterbus-Fahrt führte die AG-Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Inszenierung von „Orpheus in der Unterwelt“ am Staatstheater Oldenburg. Jacques Offenbachs ‚Orpheus‘ aus dem Jahr 1858 gilt als Urstück des Genres Operette und ist mit Sicherheit die ungewöhnlichste und frechste Adaption des antiken Mythos über den begnadeten Musiker Orpheus, der seine geliebte Frau Eurydike aus dem Totenreich zurückgewinnen möchte. Vom Regisseur Felix Schrödinger übertragen ins Jahr 2018 – im Zeitalter des Internets- erlebten die Zuschauer alles, was man von einer guten Operette erwarten kann: schmissige Musik, hervorragenden Gesang, Humor, Tanz, Erotik und eine große Portion Gesellschaftskritik.

EINE HEX' STEINALT...

(14.1.2019, Wittkowski) „Winterzeit ist Märchenzeit“, dieses Motto trifft in diesem Jahr besonders auf das Lothar-Meyer-Gymnasium Varel zu. Gleich vier Arbeitsgemeinschaften (AGs) arbeiten derzeit fieberhaft an ihrer eigenen Fassung von Engelbert Humperdincks Märchenoper HÄNSEL UND GRETEL. Das Schulorchester des LMG unter der Leitung von Petra Roloff probt fleißig die eigens für das Orchester arrangierten Stücke.

Weitere Artikel finden Sie im Nachrichtenarchiv