Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

100 Bläser leiten die Weihnachtsferien ein

(23.12.11, hf) Nach dem Weihnachtskonzert der ganzen Fachschaft Musik am Montag und etlichen Auftritten der Bläser in der Vorweihnachtszeit war es am Donnerstag so weit: Alle vier Bläser- bzw. Musikklassen musizierten erst einzeln, dann gemeinsam vor der Aula (leider wegen des Regens nicht auf dem Schulhof). Mit "Morgen kommt der Weihnachtsmann" wurden alle Schülerinnen und Schüler in die wohlverdienten Ferien entlassen.

"Wort und Musik zum Advent" in der St-Martins-Kirche, Zetel

(13.12.11, rf) Die Schüler und Schülerinnen der Außenstelle Zetel des Lothar-Meyer-Gymnasiums der Klassen 5 – 9 musizierten, spielten Theater und rezitierten Texte zum Advent. Die Schüler präsentieren ihre Musikstücke dabei solistisch oder in kleineren und größeren Ensembles. Die Klasse 7zb spielte das von den Schülern Fredo E. und Jan W. selbst arrangierte Stück „Let it be" von den Beatles.

Vorlesewettbewerb auch in der Außenstelle

Rena B. (6zb) gewinnt knapp vor Pia G. (6za), Gerke R. (6za) und Paula M. (6zb) auf den Plätzen 3 und 4

(12.12.11, km) Am Mittwoch, dem 7. Dezember fand auch in unserer Außenstelle in Zetel die Ausscheidung zur besten Vorleserin 2011 statt. Vier Mädchen, als Klassensiegerinnen aus den Klassen 6za und 6zb hervorgegangen, lasen zunächst eine Passage aus einem selbst ausgewählten Jugendbuch und mussten danach ohne Vorbereitung einen ihnen unbekannten Textabschnitt aus dem Jugendbuch „Karel, Jarda und das wahre Leben" von Sheila Och lesend gestalten.

Spannender Vorlesewettbewerb am LMG in Varel

Sixten W. (6a) belegt mit hauchdünnem Abstand vor Yasemin B. (6d) den ersten Platz

(8.12.11, sa) Schon seit vielen Jahren findet am LMG Varel in der Adventszeit der Schulentscheid im deutschlandweiten Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen statt. Doch selten zuvor dürfte den Juroren die Entscheidung so schwergefallen sein wie an diesem regnerischen Nikolaustag des Jahres 2011, an dem die acht besten Leserinnen und Leser aus den vier sechsten Klassen in die Schülerbücherei zum Wettlesen eingeladen waren.

... van Gogh gab's drauf zu

Neues vom Niederlande-Austauch

(15.10.11, hü) Wohl dem, der Gastgeber hat, die nach einer schönen Woche in Hoogeveen das Austauschprogramm  mit einem anregenden Tag im spätsommerlichen Amsterdam krönen und gleichsam als Zugabe das interessante Programm (Grachtenfahrt, Reichsmuseum, Anne- Frank- Haus und –natürlich- Freizeit) durch eine Stippvisite im van –Gogh – Museum bereichern. Wiederzukommen, das haben sich gewiss alle Teilnehmer unseres Niederlande-Austausches vorgenommen. Dazu wird es nicht mehr des LMG bedürfen. Freundschaftliche Bande wurden geknüpft und der Appetit auf mehr Holland wurde bei vielen geweckt.

Schulreiten in Bockhorn

(11.10.11, Ws) Beim diesjährigen 22. Schulreitwettbewerb 2011 konnten sich vier unserer Schülerinnen für das Finale in Oldenburg qualifizieren. Dieses findet am 10. November im Rahmen der Oldenburger Reitertage statt.

Dort wird Phyllis B., die im Punktespringen mit Joker (bis 6. Klasse) siegte, das Lothar-Meyer-Gymnasium vertreten. Dazu werden Lena W., Carolin T. und Jana G., die den ersten Platz bei den Ponyspielen errangen, sich ebenfalls mit den Siegern der anderen Schulen der 12 Landkreise des Regierungsbezirkes Weser-Ems messen.

… und in den Herbstferien fange ich definitiv schon an!

(05.10.11, wr) Das war für fast alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der feste Entschluss am Ende des diesjährigen Methodenworkshops zur Abiturvorbereitung.

25 Schülerinnen und Schüler des Jg. 12 waren dazu am Samstag, 1.10.2011, im neuen Arbeitsraum für Lehrkräfte zusammengekommen, um sich mit der Frage zu beschäftigen, wie man sich am besten gleichzeitig auf fünf Prüfungsfächer im Abitur vorbereiten kann.

Klicksalat – Mediensicherheitstraining

(04.10.11, wr) Zwei Wochen ist es nun her, dass Herr Kabierske mit seinem Mediensicherheitstraining „Klicksalat" bei uns war, und wenn ich die Zeit hätte, würde ich am liebsten eine Umfrage bei den Schülerinnen und Schülern machen: Hast du etwas an deinem Umgang mit dem Computer und dem Internet geändert? Wenn ja, wie viel und was?

Wieder zwei fünfte Klassen in der Außenstelle Zetel

(25.8.11, Pe) Als einzige weiterführende Schule in Zetel hatte die Außenstelle des LMG bei Schuljahresbeginn keinen Klassenverlust hinzunehmen. Und so konnten Frau Geisler als Schulleiterin und Frau Sauer als Außenstellenleiterin am Donnerstag, dem 18.08.2011, mit 41 neuen Schülerinnen und Schülern, die in Begleitung ihrer Eltern, Geschwister und weiterer Gäste ins Foyer der Schule gekommen waren, zwei neue Klassen begrüßen.

Drei neue fünfte Klassen

in der Hauptstelle des LMG Varel

(25.8.11, Pe) Am Donnerstag, dem 18.08.2011, strömten gegen 10.00 Uhr 70 neue Schülerinnen und Schüler, begleitet von Eltern, Geschwistern und weiteren Gästen, in die Aula des Lothar-Meyer-Gymnasiums, wo sie nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Geisler ein abwechslungsreiches Programm erwartete.

Tomma M. stellt sich vor

(24.08.11, Tomma M.) Hallo zusammen, ich bin Tomma M. (19) und mache seit einigen Tagen mein freiwilliges soziales Jahr im Bereich Sport am Lothar-Meyer-Gymnasium. Da ich meine Freizeit gerne mit sportlichen Aktivitäten gestalte und mich allgemein für diverse Sportarten interessiere, entschloss ich mich, nach meinem Abitur ein FSJ Sport zu absolvieren, bevor ich im nächsten Jahr ein Studium im sozialen, sportlichen Bereich anstrebe.

Das Schuljahr klingt aus

(17.08.11, hf) Am Tag der offenen Tür (2.Juli) gab es schon einen Vorgeschmack auf das Sommerkonzert. Am darauf folgenden Sonntag konnten die drei Bläserklassen im Waisenhaus auf Einladung des Lion’s Clubs glänzen: Endlich einmal gab es keine zeitliche Limitierung und die zwei Bläserklassen und die Musikklasse spielten fast eineinhalb Stunden ein buntes Programm. Noch bunter ging es dann am Montag beim Sommerkonzert im LMG zu: Die beiden Kammermusik-Arbeitsgemeinschaften unter Herrn Berkenbusch stimmten zunächst leisere Töne an.

Abschied von der Außenstelle

Der Jahrgang 9 wechselt von Zetel nach Varel

(06.07.11, km) Wie schon im letzten Jahr verabschiedeten sich die beiden neunten Klassen von der Außenstelle, um nun in die Stammschule nach Varel zu wechseln und dort in Richtung Abitur zu streben. Zum Ende des heutigen Schultages ertönte Musik durch den Lautsprecher und die Schülerinnen und Schüler zogen von Klasse zu Klasse, boten Kekse und Säfte an und bedankten sich bei allen, die ihren bisherigen Weg zum Abitur begleitet haben. In der großen Pause vor der Zeugnisausgabe erwarteten viele, frei nach dem Motto „Alles Gute kommt von oben" die von den Neuntklässlern spendierten Süßigkeiten. Alle wünschen nun den neuen Zehntklässlern Erfolg für die nächsten drei Jahre in der Stammschule.

Tag der offenen Tür in Zetel

Die Außenstelle des LMG präsentiert sich als lebendige Schule

(06.07.11, da) Am 02. Juli präsentierte die Außenstelle des LMG für Ehemalige, Eltern und Schüler die Ergebnisse der Projektwoche. Die Schüler haben ein Terrarium für selbst gesammelte Spinnen gebaut, eine musikalische Modenschau gezeigt, waren künstlerisch auf ihrem Schulhof aktiv, haben Plattdeutsch erlernt und im Vareler Hafen das Segeln erprobt. Außerdem gab es noch Einblicke in die „Astronomie", das Entdecken der „Chemie in Lebensmitteln" und Vorführungen im „Cheerlaeding" und im Bereich der „Popmusik".

Brotback-Projekt spendet!

(06.07.2011, at) Am Präsentationstag konnten die am letzten Projekttag gebackenen Brote an hungrige Mitschüler, Eltern und Lehrkräfte verkauft werden. Wir hätten noch weit mehr verkaufen können, so groß war der Andrang. Es wurden knapp 45 Euro eingenommen, die, dem Vorschlag eines teilnehmenden Schülers folgend, an "Brot für die Welt" gespendet wurden. Herzlichen Dank an alle - besonders an die Oldenburger Biobäckerei "Störtebäcker" für die freundliche Unterstützung und großzügige - und leckere - Bewirtung!

Projekttage 29. Juni - 1. Juli 2011

Die Projektgruppe "Internetjournalismus" unter Leitung von
Herrn Bartke  berichtet (fast) live über die Projekttage.

Zum Special

Kängurufänger am LMG

(20.06.11, lz) Vor kurzem hat die Humboldt-Universität Berlin, die die deutsche Version des Känguru-Wettbewerbs Mathematik organisiert, die Ergebnisse  vom März dieses Jahres an das Lothar-Meyer-Gymnasium  zurückgeschickt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält ein Lösungsheft, eine Urkunde und ein kleines Puzzle. Am Lothar-Meyer-Gymnasium gibt es aber auch besonders pfiffige Teilnehmer:  vier erste Preise, zwölf  zweite Preise und neun dritte Preise hat es am LMG gegeben Die Gewinner erhielten anspruchsvolle Kosmos-Kästen, Bücher und Wissensspiele.

Quattro-Beach-Volleyball (Mixed) in Wilhelmshaven

(11.06.11, Rr) Dieses Jahr konnte das LMG wieder mit zwei Mannschaften am Quattro-Beach-Turnier in Wilhelmshaven teilnehmen. Die Stimmung war gut, das Wetter auch, aber das Glück war nicht ganz auf unserer Seite. Die Mannschaften belegten den 4. (LMG 1) und den 6. Platz (LMG 2) in ihrer jeweiligen Gruppe, so dass wir uns leider nicht für die nächste Runde qualifizieren konnten. Nichtsdestotrotz hatten alle viel Spaß. Auf ein Neues im nächsten Jahr...

Kooperationsprojekt mit dem Verein Jugendkulturarbeit in Oldenburg

Am 10. und am 15. Juni, jeweils um 19:30 Uhr, wird in der Aula des LMG das Theaterstück "Der Talisman" von der „Kleinen-Theater-AG“ aufgeführt.

(08.06.11, da) Das Projekt dieser "kleinen" Theater-AG ist entstanden als Kooperationsprojekt mit dem Verein Jugendkulturarbeit in Oldenburg mit dem LMG. Geleitet wird dieses Theaterprojekt von Dennis Oltmanns, ein ehemaliger Schüler des LMG, der beim Verein Jugendkulturarbeit in Oldenburg tätig ist. In dem von Johann N. Nestroy geschriebenen Theaterstück "Der Talisman" geht es um den rothaarigen Titus Feuerfuchs, der von der Gesellschaft ausgeschlossen wird, weil er eben rothaarig ist.

5za und 5zb bei "KLASSE! WIR SINGEN"

(06.06.11, Rf) Nachdem die beiden Klassen sechs Wochen lang ihre Lieder geübt hatten, durften sie zusammen mit 1800 anderen Kindern das Liederfest „Klasse! Wir singen" in der Weser-Ems Halle in Oldenburg feiern.

Milchparty am 8. April 2011

(06.05.2011, Pe) Lange war sie geplant, am Freitag, 8. April 2011, fand sie statt: die Milchparty für die Jahrgänge 5 und 6. Die gegenwärtige SV und die Jahrgangssprecherinnen und -sprecher 5-9 hatten viel Zeit und große Sorgfalt in Planung und Vorbereitung gesteckt und originelle Ideen für die Durchführung entwickelt, unterstützt von den SV-Lehrkräften, Frau Leu (Zetel), Herrn Buggenthin und Herrn Lütje (Varel), die auch die Aufsicht übernahmen.

Toller Erfolg für LMG-Schüler

Teilnahme am 24. Plattdeutschen Lesewettbewerb der Oldenburgischen Landschaft 2011

(31.05.11, Pe) In der Außenstelle Zetel und der Hauptstelle des LMG in Varel sowie am 6. Mai dieses Jahres beim Kreisentscheid in Friesland in Hohenkirchen hatten sie es jeweils auf den 1. Platz in ihrer Altersgruppe geschafft: Theda S. (5za) und Anja H. (9b).

Am Freitag, 27. Mai 2011, vertraten beide Mädchen das LMG in Oldenburg am Herbartgymnasium in der Endrunde der Oldenburgischen Landschaft beim 24. Plattdeutschen und Saterfriesischen Lesewettbewerb.

Theda S. (5za) und Anja H. (9b) beste Plattdeutsch-Leserinnen in Friesland

(22.05.11, Sa) Mit nicht weniger als zwei ersten Plätzen kehrten die Schüler des Lothar-Meyer Gymnasiums aus Varel und Zetel vom Friesland-Kreisentscheid des Plattdeutschen Vorlesewettbewerbs zurück, der kürzlich, eröffnet von Landrat Sven Ambrosy, in Hohenkirchen durchgeführt wurde: Theda S. (5za) siegte in der Altersgruppe der Klassen 5 und 6 und Anja H. (9b) war die beste Vorleserin aus den Klassen 9 und 10. Die beiden LMG-Schülerinnen nehmen somit am 27. Mai am „Lääswettstriet Plattdüütsch“ im Herbartgymnasium in Oldenburg teil, wo die besten Plattdeutsch-Vorleserinnen aus dem gesamten Oldenburger Land gekürt werden sollen.

Erste-Hilfe-Raum renoviert

Frau Geisler dankt den Schülern und überreicht einen Gutschein

(16.05.11, Da) In Eigenarbeit haben die Schüler des Schulsanitätsdiensts unter der Leitung von Frau Keil im März den Erste-Hilfe-Raum renoviert, der nun in neuem Glanz wieder voll genutzt werden kann. Dringend war auch die Anschaffung einer neuen Untersuchungsliege, die 450,- € gekostet hat. Die alte Liege, die schon ca. 50 Jahre alt ist, war kürzlich zusammengebrochen.

Geschichtsstunde mit Freya Klier am 05. April 2011

„Wir haben von der Kirchenkollekte gelebt, bis wir verhaftet wurden.“

(03.05.11, Charlotte C.) Die Deutsche Demokratische Republik, kurz DDR, war ein kommunistischer Staat und eigentlich nicht so sehr demokratisch wie der Name vermuten lässt. Das weiß ich aus meinem Geschichtsunterricht. Dort habe ich auch gelernt, dass Bürger der DDR ihre Meinung nicht immer frei äußern durften und dass das Nahrungsangebot nicht die heutige Vielfalt besaß. Zu allem Überfluss konnte man, pauschal gesagt, diesen Unrechtsstaat nicht einmal verlassen. Aha. Nur gut, dass die DDR nun schon seit 21 Jahren zur Bundesrepublik Deutschland gehört. Jetzt ist das Thema endlich gegessen. Oder? Nun, ganz so einfach ist es nicht! Das verdeutlichte Freya Klier, eine bekannte Schriftstellerin und Regisseurin aus Dresden, den Schülern der Geschichtskurse auf erhöhtem Niveau des 11. Jahrgangs.

Die letzten Turniere in der „alten“ Halle

(06.04.11, pö) Vom 15.-17.03.2011 fanden die letzten Turniere im Volleyball, Handball und Basketball in unserer „alten“ Halle am Gymnasium statt. Mit großem Einsatz und Spaß waren alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7, 8 und 9 dabei. Trotzdem kann immer nur eine Mannschaft gewinnen. Es konnten folgende Siegerteams geehrt werden: Handballmeister 2011 wurden die Jungen der 7zb und die Mädchen der 7d, Basketballmeister 2011 wurden die Jungen der 8za und die Mädchen der 8a und Meister beim erstmals ausgetragenen Volleyballturnier wurde die Klasse 9za. Ein besonderer Dank gilt allen Schiedsrichtern und dem Erste-Hilfe-Team für die geleistete Arbeit. Die nächsten Turniere werden dann in einer völlig sanierten Halle stattfinden.

Außenstelle Zetel erfolgreich

Tanz- und Plakatwettbewerb - 6za Sieger

(28.03.11, rf) Die Außenstelle hat beim diesjährigen Tanz- und Plakatwettbewerb aller 5. und 6. Klassen Zetels sehr erfolgreich abgeschnitten. Die Schülerinnen und Schüler der HRS Zetel und der Außenstelle haben zur selbstgewählten Musik eine eigene Choreographie entworfen, die von einer Jury, bestehend aus je zwei Schülerinnen der Haupt-, der Realschule und des Gymnasiums, beurteilt wurde. Es gewann die 6za, gefolgt von R5b, 5zb, R6b und 6zb.

Beim Plakatwettbewerb gewann die 6zb den ersten, zwei Bilder der 5za den zweiten Platz.

Naturputzaktion in Zetel

5za und 5zb räumen auf

(28.03.11, rf) Ausgestattet mit Mülltüten, Handschuhen und Greifern beteiligten sich die beiden 5. Klassen der Außenstelle an der Naturputzaktion der Gemeinde Zetel. Mit viel Spaß und Engagement reinigten die Schülerinnen und Schüler die Fußwege, Wiesen und Waldflächen rund um die Außenstelle.

Der schon zum 8. Male durchgeführte "Frühjahrsputz" erfolgt zugunsten der Umwelt und des Ortsbildes und ist nur mit zahlreichen Helfern zu bewältigen, deshalb beteiligte sich die Außenstelle auch in diesem Jahr mit zwei Klassen.

Zeteler Bibliotheks-AG erobert die Leipziger Buchmesse

(26.3.11, le) Acht Schüler der Außenstelle aus dem Jahrgang 8 und 9 haben sich in der vergangenen Woche auf der Leipziger Buchmesse umgesehen – und viele Eindrücke und gute Ideen für die Schulbibliothek mit nach Hause genommen.
Nach diesem langen Winter wird es Zeit für frisches Lesefutter in unserer Schulbibliothek, dachten sich die Schüler der Bibliotheks-AG, und machten sich am vergangenen Donnerstag gemeinsam mit Frau Leu auf den weiten Weg nach Leipzig zur zweitgrößten Buchmesse Deutschlands. Zwei Tage lang erkundeten sie als Fachbesucher die Messe, wobei manch einer am Ende immer noch nicht alles gesehen hatte. Eine riesige Glashalle, verbunden mit weiteren vier Ausstellungshallen, jede von der Größe eines Fußballfeldes – das war schon eine Herausforderung!

Fußball-Mädels des LMG spielen um die Deutsche Meisterschaft

(17.03.11, pö) Die U20-Auswahl der Fußballerinnen des LMG hat sich am 16.03. in der Intoor-Soccer-Arena in Bremen für die deutsche Endrunde in Wolfsburg qualifiziert.Nach einem etwas holprigen Start gegen die BBS Wildeshausen (3:4) gelangen dann sichere Siege gegen die Oberschule Hermannsburg aus Bremen(6:1), gegen die Helene-Lange-Schule aus Oldenburg (12:0) und gegen die IGS Delmenhorst (6:2). Somit stand man als Gruppenzweiter fest und hatte die Chance sich im Überkreuzvergleich gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe für das Endspiel zu qualifizieren.

Das Jahrgangssprecherseminar

Zumindest ein bisschen neu und diesmal mit allen Altersklassen

(15.03.11, Katja B.) Vom 18. auf den 19.02.2011 war es wieder so weit und von Freitag bis Samstag kamen Schüler und Schülerinnen in Steinhausen zusammen. Änderungen gab es dieses Mal gleich bei der Einladung: Geladen waren alle Jahrgangssprecher und nicht wie sonst die Klassensprecher der Jahrgänge 5 bis 8 bzw. 9 bis 13. Dass man mit allen Jahrgängen gleichzeitig produktive Arbeit leisten kann, wurde dabei bewiesen, denn bereits am Freitagmittag gab es eine Sammlung diverser, meist interessanter Themen. Viele Antworten wurden auf Fragen gefunden und zu verschiedensten Themen wurden Vorschläge ausgearbeitet. Natürlich war der Schulhof im Gespräch, die Mensa und ein eventuelles Doppelstundensystem, doch es ging auch um die diesjährigen Projekttage, eine Milchparty für die Klassenstufen 5 und 6, sowie die Parkplatzprobleme in Zetel. Mit dabei waren neben den Jahrgangssprechern und der SV Frau Leu, Herr Buggenthin und Herr Lütje.

Plattdeutscher Lesewettbewerb in Zetel

(15.3.11, Sr) Auch an der Außenstelle Zetel fand am Donnerstag, dem 11. März 2011, der interne Entscheid im „24. Plattdeutschen und Saterfriesischen Lesewettbewerb“ der Oldenburgischen Landschaft statt, organisiert von Godehard Gottwald und Heide Sauer. Insgesamt sechs Schüler und Schülerinnen stellten sich der Jury, gebildet von den Plattdeutsch-Profis Herrn Oltmanns und Herrn Wieting von der Niederdeutschen Bühne Neuenburg sowie  Außenstellenleiterin Heide Sauer.

Lothar-Meyer-Gymnasium mit Schülerfriedenspreis 2010 ausgezeichnet

(13.03.11, bb) Beim Schülerfriedenspreis 2010 des Landes Niedersachsen erhielt das deutsch-polnische Austauschprojekt des LMG zusammen mit drei weiteren Gymnasien im Nordwesten für die gemeinsame Zeitzeugenrecherche "The European Niners - 1939 - 1949 - 1989 - 2009" den zweiten Preis. Ebenso ausgezeichnet wurde die polnische Partnerschule des LMG, das Lycéum Zlotoryja in Niederschlesien sowie die jeweiligen polnischen Partnerschulen der weiteren Projektteilnehmer. Der Schülerfriedenspreis wird von der Niedersächsischen Landesregierung traditionell als Auszeichnung für Schülerprojekte, die das friedliche Zusammenleben fördern, verliehen.

24. Plattdeutscher Lesewettbewerb

Schulsieger am LMG ermittelt

(10.03.11, pe) Am Dienstag, 8. März 2011, fand in der Hauptstelle des Lothar-Meyer-Gymnasiums Varel der Schulentscheid im „24. Plattdeutschen und Saterfriesischen Lesewettbe­werb“ der Oldenburgischen Landschaft statt, organisiert von Hans Sauer, Fachob­mann der Fachgruppe Deutsch. 34 Schülerinnen und Schüler, 26 Mädchen und 8 Jungen, der Jahrgangsstufen 5 – 9 stellten sich der Jury, die aus Wolfgang Busch (Plattdeutschbeauftragter des Land­kreises Friesland), Hans-Georg Buchtmann (1. Vorsitzender des Vareler Heimatver­eins), Gerd Janßen (ehemaliger Lehrer am LMG) und Holger Peters (Lehrer am LMG) bestand.

Ortstermin in Betrieben der Region

Das Seminarfach „Chemie im Alltag“ unterwegs

(05.03.11, at) Der Besuch im Zinkelektrolyse-Werk Xstrata Zinc in Nordenham am Mittwoch, dem 16.02.2011, stellte die letzte der drei Betriebsbesichtigungen dar, die Thema des letzten Halbjahres im Seminarfach „Chemie im Alltag“ bei Fr. Alt waren. Mit der Papier- und Kartonfabrik in Varel und dem Bleirecycling-Betrieb Weser Metall in Nordenham gewannen wir interessante Einblicke in innerbetriebliche Abläufe und konnten zumindest ansatzweise nachvollziehen, wie Betriebe versuchen, Wirtschaftlichkeit, Produktivität und Umweltverträglichkeit miteinander in Einklang zu bringen. Darüber hinaus lernten wir auch den Alltag einiger Berufe kennen, bei denen Chemiekenntnisse eine große Rolle spielen.

Erfolge bei der Chemieolympiade

Oberstufenschüler des LMG werden geehrt

(21.2.11, ke/kg) Mit den Worten „Ich bin stolz auf Sie, Fabian und Hai“, überreichte Frau Geisler am letzten Dienstag die Urkunden zur erfolgreichen Teilnahme an der 2. Runde der Internationalen Chemie-Olympiade. Fabian Köhler, Jg. 12 und Hai Hoang, Jg. 13 haben sich neben ihren sonstigen schulischen Verpflichtungen den Aufgaben der Chemie-Olympiade gewidmet, die völlig andere Themen als die des Curriculums im Fach Chemie beinhalteten. Fabian und Hai haben sich diese Themen weitgehend selbstständig erarbeitet. Unterstützung fanden sie in der Chemie-AG von Frau Keil.

Lehrkräfte tagten in Ahlhorn

Personalrat lud ein zum kollegialem Austausch

(07.02.11, kg) Am Freitag trafen sich nach Schulschluss 22 Lehrerinnen und Lehrer in der Tagungsstätte ‚Blockhaus Ahlhorn’ zum Austausch über aktuelle Schulthemen. Bei Kaffee und Kuchen wurden die bei Regen und Sturm eintreffenden Lehrkräfte empfangen.

Spannendes Schülerturnier beim Klinkercup Zetel

6za und 6zb vertraten die Schule erfolgreich

(03.02.11, km) Am 28. Januar belegte die Mannschaft des LMG den 5. Platz beim Schülerturnier des Klinkercups 2011 in der Sporthalle Zetel. Die Mannschaft setzte sich aus 8 Spielern und 4 Spielerinnen der Klassen 6za und 6zb zusammen. Sie spielten engagiert und schnell, mussten aber leider auch einige körperlich sehr robuste gegnerische Angriffe erdulden, die sie tapfer meisterten. Schließlich wurden sie Dritter der Gruppe B.

London – the city to go to!!

A report of the Seminarfachfahrt in 2010

(31.01.11, wr) The trip began on Monday, October 25th and we were lucky to go to London by plane. Even though the journey was disturbed by a quite long waiting time at the airport and a traffic jam in London we were able to gain our first impressions of the big metropolis as soon as we arrived. Huge buildings and a charismatic urban flair, including police sirenes and firefighters fascinated us immediately. But we were also shocked: From Liverpool Street Station we wanted to take the tube to our youth hostel “The Generator's”, but as a man was pushed under a train, ours did not stop at our station “King’s Cross”.

Perspektivwechsel einer besonderen Art im Sport

(23.01.11, pö) Am 2. und 3.12.2010 unternahmen einige Klassen der Jahrgänge 7-9 in Zetel und Varel im Sportunterricht einen Perspektivwechsel der besonderen Art. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen nahmen am Projekt „Neue Sporterfahrung“ der Telekom teil. Mit dem Goalball für Blinde spielten sie mit verbundenen Augen und mit Rollstühlen für Körperbehinderte Rollstuhlbasketball. Die Rollstühle sind aber nicht mit normalen zu vergleichen sondern sind Spezial-Hightech-Rollstühle.

Spaß, Spiel und Spannung

(20.01.11, pö) Das war das Motto der beiden Turniere im Brenn- und Völkerball der Jahrgänge 5 und 6 am 13. und 14. Dezember 2010. An beiden Turniertagen wurde von allen Schülerinnen und Schülern voller Einsatz gezeigt, besonders die Stimmbänder wurden sehr stark beansprucht. Nach spannenden Spielen und teilweise sehr knappen Entscheidungen ergaben sich folgende Ergebnisse.

Vorlesewettbewerb auch in der Außenstelle

(01.01.11, km) Am Nikolaustag fand auch in unserer Außenstelle in Zetel die Ausscheidung zur besten Vorleserin 2010 statt. Vier Mädchen, als Klassensiegerinnen aus den Klassen 6za und 6zb hervorgegangen, lasen zunächst eine Passage aus einem selbst ausgewählten Jugendbuch und mussten danach ohne Vorbereitung einen ihnen unbekannten Textabschnitt aus dem Jugendbuch „Rico, Oscar und die Tieferschatten“ von Andreas Steinhöfel lesend gestalten.

Willkommen auf unserer neuen Homepage!

Die Umstellung auf Joomla 1.6 ist erfolgt

(31.12.10, ba) In den letzten Monaten wurde unsere Homepage einer Komplettüberholung unterzogen. Bildlich gesprochen wurde dabei der Motor ausgetauscht: Statt selbstprogrammiertem PHP-Code steckt nun das Open-Source-CMS Joomla in seiner neuesten Version 1.6 unter der Haube. Aber auch äußerlich hat sich viel geändert: Das Layout wurde überholt und sämtliche Texte wurden aktualisiert. Zudem ist die Homepage nun in einen öffentlichen und einen internen Bereich ("Schulnetz") untergliedert.