Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

LMG-Weihnachtsfeier in der Schlosskirche

(21.12.14, Hf) Die letzte Stunde vor den Ferien verbrachten die Schülerinnen und Schüler in der schon festlich geschmückten Schlosskirche. Die Bläserinnen und Bläser der Klassen 7b, 8b und 9b spielten gemeinsam, dirigiert von Niels Hoffmann, eingangs den Bach-Choral aus dem Weihnachtsoratorium „Wie soll ich dich empfangen".

Bläser- und Musikklassenkonzert

(21.12.14, Hf) Gerade einmal einen Tag nach dem Weihnachtskonzert folgte das Bläser- und Musikklassenkonzert. Die 5b spielte, von Niels Hoffmann angeleitet, nach gerade einem Vierteljahr dreistimmig „Alle Jahre wieder" und „Morgen kommt der Weihnachtsmann".

LMG-Weihnachtskonzert

(21.12.14, Hf) Same procedure…? Keineswegs. Die Zuhörer der voll besetzten Aula konnten zunächst den gut abgestimmten Kammermusikern unter der Leitung von Ivo Berkenbusch lauschen, worauf das Orchester mit Niels Hoffmann einen Tango und Filmmelodisches zum Besten gab. Optisch und klanglich sehr beeindruckend setzte Morten Kollstede seine beiden Chöre in Szene.

LMG-Bläser und –Sänger auf dem Vareler Weihnachtsmarkt

(21.12.14, Hf) Auch in diesem Jahr waren die Musikklassen 7b und 8b mit Herrn Hoffmann und der Chor mit Herrn Kollstede auf dem Weihnachtsmarkt und bereicherten diesen mit ihrer Musik. Der frisch renovierte Schlossplatz bot mehr Platz für Bläser, Sänger und Zuschauer als in den vergangenen Jahren.

Weihnachtsfeier des 5. und 6. Jahrgangs

(19.12.14, Tr) Am vorletzten Schultag fand in der Aula die diesjährige Weihnachtsfeier der 5. und 6. Klassen statt. Jede Klasse hatte in den letzten Wochen einen Beitrag dafür vorbereitet. So gab es viel zu lachen bei den Weihnachtssketchen der 5d, dem Lied „Lieber guter Weihnachtsmann" der 5a, dem Mini-Theaterstück „Der Weihnachtsmann und die Polizisten" der 6c, dem „denglischen" Gedicht „When the snow falls wunderbar" der 5c und einem „botanischen Drama" auf Plattdeutsch – gespielt von der 6a. Von der Klasse 6d gab es bereits einige Weihnachtsgeschenke, die auf die eine oder andere Art eine Hilfe fürs neue Jahr sein sollen. Nachdenklicher ging es auch in der Weihnachtsgeschichte „Mr. Santa" aus New York zu, die Frau Geisler zum Schluss vorlas, und damit daran erinnerte, dass nicht allen Kindern von ihren Eltern ihre Wünsche erfüllt werden können, aber auch daran, wie viel Freude es einem selbst macht, jemandem einen Wunsch erfüllen zu können.

Vorlesewettbewerb in Varel und Zetel

(19.12.14, VN) Die Urkunde des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für die beste Leserin bzw. den besten Leser der eigenen Klasse in Varel hatten Martha (6a), Meina (6b), Annika (6c) und Paul (6d) bereits entgegennehmen dürfen.

Am Freitag letzter Woche nun wurde in einem spannenden Wettbewerb in der weihnachtlich geschmückten Aula in Varel vor großem Publikum der Schulsieger gekürt.

Die Beiträge des Flötenensembles der Klasse 6b (Butz, Finja, Konstantin, Lucas, Malin, Melina) verliehen der Veranstaltung einen festlichen Rahmen, und die großzügige Spende des Fördervereins sorgte nicht nur für attraktive Buchpreise, sondern auch für eine „süße Pause", in der die Gäste – dem Anlass gemäß – zudem in Büchern der Stadtbibliothek stöbern konnten.

Wort und Musik in Zetel

(8.12.14, Hf) Zweiter Advent, Nachmittag, Regen in Zetel: Man sollte meinen, niemand verlässt freiwillig das Haus. Falsch! Kaum noch jemand findet Platz in der Sankt Martins-Kirche in Zetel, wo Petra Roloff und Morten Kollstede mit vielen Schülerinnen und Schülern ein abwechslungsreiches Programm gestalten: Zu „Ein Licht leuchtet auf“ gehen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen mit Kerzen durch die dunkle Kirche. Fredo begleitet die Gemeinde auf der Orgel mit „Wie soll ich dich empfangen“, worauf von der 5zb mit Frau Roloff japanisch-funky boomgewhackt wird.

6b spielt im Konzert von Senza replica

(2.12.14, Rf) Am Freitag und Samstag konnte die Bläserklasse 6b drei ihrer Stücke den Konzertbesuchern der Bläserphilharmonie Senza replica in der Aula der Oberschule Arngaster Straße präsentieren. Trotz großer Aufregung gelangen die Stücke sehr gut und die jungen Musiker wurden mit einem Riesenapplaus bedacht.

Das Seminar der Schülervertretung (SV) 2014

(2.12.14, Lü) Schon seit einigen Jahren treffen sich Schülervertreter des Lothar-Meyer-Gymnasium an einem Termin im Jahr in der Pfadfinderbildungsstätte Steinhausen, um die in der letzten Zeit gesammelten Problemen der Schülerinnen und Schüler zu lösen bzw. um neue Ideen für die Verbesserung der Schule zu entwickeln.

Sechste Klassen lesen in sozialen Einrichtungen vor

(24.11.14, Tr) Anlässlich des Vorlesetages haben sich am vergangenen Freitag die 6.-Klässler aus Varel und Zetel auf den Weg zu Kindergärten, einer Grundschule und einem Altenheim in der näheren Umgebung gemacht und dort selbst ausgewählte Texte vorgelesen, die zuvor im Unterricht vorbereitet wurden.

Lange Nacht der Mathematik 2014

(25.11.14; Br, Sz, Ri) In der Nacht vom Freitag auf Samstag (21./22.11.14) wurde es wieder laut im A-Trakt des Lothar-Meyer-Gymnasiums. Um 18 Uhr wurden die Aufgaben zur diesjährigen Langen Nacht der Mathematik freigeschaltet. Sofort stürzten sich 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 mit der Hilfe von Herrn Brüning, Herrn Schulze und Frau Rinke auf die Aufgaben, diskutierten, rätselten und verglichen. Wie im letzten Jahr waren einige Aufgaben leicht, andere durch längeres Probieren und wieder andere nur durch nächtliche Anrufe bei fachfremden Kollegen zu lösen (An dieser Stelle ein Dank an Frau Herhaus für ihre Erklärung der Zeitmessung im Sport!).

Die Bücherei-AG auf der Kibum 2014

Schmökern, Vorlesen & Autorengespräche

(22.11.14, Le) Auch in diesem Jahr war der Besuch der KIBUM ein „Pflichttermin" für die Schüler der Bücherei-AG und so machten sie sich am vergangenen Mittwoch (19.11.2014) begleitet von Frau Vollrath-Neu und Frau Leu auf den Weg nach Oldenburg.

 

Bläserklasse bei Senza Replica zu Besuch

(18.11.14, Hf) Am heutigen Sonntag durften die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 5b eine Probe des symphonischen Blasorchesters „Senza Replica" in der Aula der Arngaster Schule miterleben. Das Orchester probt für das Konzert am kommenden Wochenende (u.a. „Forrest Gump") und die jungen Musiker durften die älteren beobachten und befragen. Vermittelt wurde der Besuch durch Frau Roloff, die die Bläserklasse 6b ausbildet und selbst bei „Senza Replica" Klarinette spielt.

In dem großen und klanggewaltigen Orchester spielt auch der Altsaxophonist Frederik Sommerfeld ein Solo. Er war vor zehn Jahren Schüler in der ersten Bläserklasse am LMG und hat bis zu seinem Abitur in der Big Band gespielt!

Fotos der 5. Klassen

(23.10.14, Tr) Anfang letzter Woche war es plötzlich wieder etwas ruhiger und leerer in den großen Pausen auf den Schulhöfen in Varel und an der Außenstelle in Zetel: Die 5. Klassen waren auf Kennlernfahrt. Damit fehlten 169 neue Gesichter aus sieben 5. Klassen, die seit Beginn des Schuljahres am LMG unterrichtet werden. Auf den folgenden Fotos kann man alle Klassen einmal komplett sehen. Inzwischen haben sich hoffentlich alle gut eingelebt und sind spätestens seit der Kennlernfahrt als Klasse weiter zusammengewachsen.

Die LMG-Homepage hat ein neues Layout

Das Design ist modern, flexibel und endlich Touchgeräte-fähig

(04.11.14, ba) In den Ferien haben wir das Layout und den Aufbau unserer Webseite grundlegend überarbeitet. Das vielseits gelobte, farblich minimalistisch in Blau gehaltene Erscheinungsbild sowie die übersichtliche, auf das Wesentliche beschränkte Oberfläche sind geblieben. Jedoch gibt es viele Veränderungen, die die tägliche Benutzung unserer Seite deutlich vereinfachen.

Hallo liebe Schüler, Eltern und Kollegen,

(7.10.14, Da) Wir sind die neuen Referendarinnen am Lothar-Meyer-Gymnasium. (Foto: v.l. Frau Kiefer, Frau Kaucher und Frau Hopmann).

Lekker voelen in Hoogeveen

(29.09.2014, Wd) Nachdem im Frühjahr die niederländischen Schüler bei uns in Varel zu Gast gewesen waren, fand nun in der Woche vom 20.09.-27.09.2014 der Gegenbesuch in Hoogeveen statt. Ein abwechslungsreiches und interessantes Programm erwartete uns: Am Montag besichtigten wir zunächst eine moderne Müllverwertungsanlage in Wijster (siehe Foto). Danach ging es auf eine naturkundliche Führung durch den Nationalpark Dwingelerveld.

Neue Lehrkräfte am LMG

(26.9.14, Da) Die Schülerinnen und Schüler am LMG können sich über gleich fünf neue Lehrer freuen. Seit Beginn des neuen Schuljahres unterrichten am LMG (von links) Frau Trotzky, die neue Koordinatorin für die Jahrgänge 5 und 6 (mit den Fächern Deutsch und Religion), Frau Schaller (mit den Fächern Englisch und Spanisch), Frau Bruns (mit den Fächern Englisch und Kunst), Herr Kubacki (mit den Fächern Latein und Politik) und Frau Czepluch (mit den Fächern Deutsch und Geschichte).


Den neuen Kollegen wünschen wir alles Gute beim Start am LMG!

LMG Berufsinformationstag

(30.09.14, Pa) Am 24. September 2014 fand zum ersten Mal ein Berufsinformationstag für die Schüler des Jahrgangs 12 am LMG statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten aus einer breiten Palette von Vortragsthemen die für sie interessanten wählen.

23 Referenten aus den unterschiedlichsten Ausbildungsinstitutionen waren angereist, um über berufliche und akademische Ausbildungswege zu referieren.

...und in den Herbstferien fange ich definitiv an!

(23.9.14, Wr) Das war für fast alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der feste Entschluss am Ende des diesjährigen Methodenworkshops zur Abiturvorbereitung.

30 Schülerinnen und Schüler des Jg. 12 waren dazu am Samstag (!!!), 20.09.2014, zusammengekommen, um sich mit der Frage zu beschäftigen, wie man sich gleichzeitig auf fünf Prüfungsfächer im Abitur vorbereiten kann.

Einschulung von insgesamt 169 neuen Fünftklässlern am Lothar-Meyer-Gymnasium

Fünf neue 5. Klassen in Varel

(13.8.14, Tr) Die Aula des Lothar-Meyer-Gymnasiums in Varel war am Donnerstag, dem 11.09.2014, bis auf den letzten Platz besetzt, als 125 Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern von der Schulleiterin Frau Geisler begrüßt und auf den neuen spannenden Abschnitt im Schulleben eingestimmt wurden. Willkommen geheißen wurden die neuen Fünftklässler auch von der neuen Betreuerin der Jahrgänge 5 und 6, dem Mittelstufenkoordinator, der Schulsozialarbeiterin und den Schülerinnen und Schülern der SV. Sie alle boten ihnen ein offenes Ohr für Fragen und eventuell auftretende Probleme an.

Kunst-Odyssee im Bewegungsbad in Dangast

(17.09.14, wa) Im Rahmen des Kulturprojektes „Heimat.blau" wird am kommenden Freitag in Dangast ein Theaterstück zur Odyssee gezeigt. Aufführungsort ist das alte Bewegungsbad in der Kuranlage Deichhörn. Die farbenprächtige Kulisse dafür schufen LMG-Schüler in der Projektwoche 2014, indem sie die fünf großen Fenster des Bewegungsbades mit Szenen aus der griechischen Sage Homers bemalten. So glotzt etwa der riesige einäugige Zyklop auf den Spielraum und zieht die Zuschauer mit einer ausdrucksstarken Geste in den Bann. Eine Ausstellung von gestalteten Koffern und anderen Kunst-Objekten zum Thema Heimat aus mehreren Klassen des 10. Jahrgangs ergänzt die Kulisse zum Stück ideal.

Spende für die AIDS-Hilfe Oldenburg e.V.

(30.7.14, Pl) Im Rahmen des gestrigen Schulfestes haben die TeilnehmerInnen des Projektes "HIV/AIDS" nicht nur Solidaritätsschleifen verteilt, sondern auch kräftig Spenden für die Aidshilfe Oldenburg gesammelt. Ich freue mich sehr über das grandiose Ergebnis und leite den Dank der Aidshilfe Oldenburg hiermit gerne weiter:

"Hallo, heute ist eure Spende bei uns eingegangen. Insgesamt habt ihr 189,57 Euro für unsere Arbeit bei der AIDS-Hilfe Oldenburg e.V. gesammelt.

Tschüss, liebes Lothar-Meyer-Gymnasium!

Nach 12 Monaten Freiwilligendienst am LMG möchte ich mich verabschieden.

(29.07.2014, QUE) Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern und Homepagebesucher,

aus der Überschrift kann man sicherlich schon erahnen, worum es sich bei diesem Artikel hier handelt. Es wird Zeit „Lebewohl" zu sagen. Nach nun mehr neun Jahren am Lothar-Meyer-Gymnasium (Leider kein G9, auch wenn es so klingt!) ist es an der Zeit zurückzublicken. Ich blicke zurück auf fünf Jahre an der Außenstelle in Zetel (Einen lieben Gruß an dieser Stelle!) und die darauffolgenden vier Jahre im Stammhaus in Varel. Nach dem Abitur 2013 riefen Studium oder Ausbildung, doch ich entschied mich für einen Freiwilligendienst. Mit offenen Armen und herzlichen Worten wurde ich nach meiner Bewerbung auf den Bundesfreiwilligendienstplatz an unserer Schule von Frau Geisler begrüßt – und so begannen 12 Monate, die ich um nichts auf der Welt eintauschen möchte!

Sommerkonzert

(27.7.14, Hf) Zweieinhalb Stunden Musik wurden dem Publikum nicht lang: Nach dem Kammermusikensemble, einstudiert von Herrn Berkenbusch, traten die von Herrn Kollstede geleiteten Chöre mit einem bunten Potpourri auf. Vor der Pause zeigte die Percussionistinnen und Schlagzeuger unter der Leitung von Frau Wiese, was Rhythmus bedeutet. Die Musikklasse 8b spielte unter Herrn Kollstede zwei Filmmusiken, eine davon synchron zum Film.

Bläser- und Musikklassenkonzert

(27.7.14, Hf) Alle vier Klassen mit musikalischem Schwerpunkt zeigten ihr Können auf einem Konzert am 3. Juli. Frau Roloffs Fünfte beeindruckte schon allein durch ihre Größe, dann aber auch durch präzisen Rhythmus und satten Klang zum Beginn. Eine vielversprechende Truppe! Herr Kollstede leitete dann die 6b, die trotz zuvor geäußerter Selbstzweifel deutlich machte, dass sie ein Jahr länger Zeit zum Üben gehabt hatte. Die kleine 7b mit Herrn Hoffmann erfreute das Publikum besonders durch den Sommerhit „Happy“, bevor die 8b mit Herrn Kollstede unter anderem mit der zum Kurzfilm synchron gespielten Musik aus „Der Herr der Ringe“ beeindruckte.

Weitere Fotos seht ihr hier.

Jazz im Kurhaus

(27.7.14, Hf) Am 18. Juni spielten die auf Combogröße geschrumpfte Big Band I und die durch drei Instrumentallehrer und einen Kollegen unterstützte große Big Band „Lothar-Meyer-Confusion". Mit der dangasttypisch traumhaften Kulisse im Rücken gab es Zartes und Lautes zu hören, von Swing bis Funk.

Achtung: Für das nächste Schuljahr werden Bassisten, Gitarristen, Tastenleute und natürlich Bläser gesucht!

Projekttage am LMG

(24.07.14, ba) Von Donnerstag, den 24.07., bis Montag, den 28.07., verwandelt sich das LMG bei bestem Sommerwetter mit über 60 Projektangeboten in Zetel und Varel in einen bunten und vielfältigen Lernort.

Höhepunkt ist das Schulfest mit den Projektpräsentationen am Dienstag, den 29.07. Ab der 3. Stunde (9.50 Uhr) sind alle Besucher herzlich willkommen. Für Verpflegung ist gesorgt!

Die Projektgruppe "Onlinejournalismus" von Herrn Bartke berichtet über ausgewählte Projekte:

Hier geht es zum Special >>>

Der Ausflug zum Kletterwald nach Conneforde

(22.7.14, Pl) Am 15.07.14 sind die Klassen 5a, 5b, 5c, 5d und 5zb in den Kletterwald nach Conneforde gefahren. Mit dabei waren auch die Klassenlehrer der jeweiligen Klassen Herr Palloks, Frau Roloff, Frau Postel, Frau Vollrath-Neu und Frau Kathmann.

Kieler Woche - Seefahrt ist Not

(15.7.14, Pk) Vom 20. bis zum 23. Juni hat der Segelverein Varel mit der Segel-AG vom LMG und der Oberschule Varel unter der Leitung von Andreas Michalke und Claus Peukert an den 125. Marinekutterregatten der Kieler Woche teilgenommen, die seit 1881 ausgetragen werden.

Gesegelt wurde dabei auf Segelkuttern, zweimastigen Booten mit einer neunköpfigen Besatzung. Bei Windstärken von bis zu sieben Beaufort war im Wettkampf mit erfahrenen Crews, die zum Teil schon über 20 Jahre an den Regatten teilnehmen, auf Booten, die in der urtümlichen Handhabung ohne Motor, nur mit Segeln und Riemen sehr schwer zu besegeln waren, sämtliches seemännisches Können gefordert.

Kunst und Natur

Ein sonniger Tag in Funnix

(10.7.14, Wu) Gezeichnet und gepicknickt wurde am Freitag, den 4. Juli, im Skulpturengarten in Funnix. Die Kunstkurse des 11. Jahrgangs genossen bei ausgelassener Stimmung das schöne Wetter in Ostfriesland. Doch bevor die mitgebrachten Snacks ausgepackt wurden, waren die Schülerinnen und Schüler sehr fleißig. Innerhalb von zwei Stunden sollten zwei Kunstwerke des Skulpturengartens auf verschiedene Art und Weise mit Kohle und Bleistift gezeichnet werden.

Sportabzeichen in der Außenstelle

Ein Vormittag gemeinsam mit dem TUS Zetel

(7.7.14, Km) Nach längerer Pause ist es gelungen, in der Außenstelle Zetel  wieder einen Sportvormittag der besonderen Art durchzuführen.

Prüfer für das Sportabzeichen des TUS Zetel haben am 18. Juni einen Vormittag lang ehrenamtlich ihre Zeit den Schülerinnen und Schülern zum Ablegen des Sportabzeichens gewidmet. Die Lehrkräfte haben unterstützend mitgewirkt.

Nach neuen Bedingungen, eingeteilt in die Bereiche Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination konnten die Kinder und Jugendlichen aller Klassen (5-9) der Außenstelle ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Besser spät als nie...

denn diese Begegnung ist definitiv immer noch erwähnenswert!

(20.6.14, Ko) Vom 23. April bis zum 1. Mai hatten wir den georgischen Tutarchela Jugendchor bei uns in Varel zu Besuch und dieser hinterließ einige Spuren.

Vor der Besuchswoche fragte ich eine der georgischen Schülerinnen, was sie sich von Deutschland verspricht und sie antwortete einerseits Erfolg für ihren Chor, andererseits Erfahrungen, die sie nicht wieder vergessen wird und Freundschaften, die lange halten werden. Die erste Erwartung realisierte sich sofort: Der Chor nutzte jede Gelegenheit eines Auftritts, ob in der Vareler Innenstadt (und auf dem Weg dorthin), auf der Etta von Dangast, in der Mensa, in der Kirche und am Strand - und überall war das Publikum begeistert. Besonders der Fakt, dass wir nicht verstanden haben, wenn sie sich abgesprochen haben zu singen, ließ uns überrascht mit einer Gänsehaut verstummen, wenn (für uns ohne Vorwarnung) plötzlich ein mehrstimmiger Gesang mit enorm kräftigem Volumen erklang.

Schüler heute mit Premiere in der Alten katholischen Kirche

Kammermusik-AG gibt 'Serenade'

(17.6.14, Bb) 'Von Barock bis Rock' heißt das Motto einer kleinen "Konzert-Serenade", die die Kammermusik-AG des Lothar-Meyer-Gymnasiums heute, Mittwoch, 18. Juni um 17 Uhr im Saal der Alten katholischen Kirche (Osterstraße 5) gibt. Auf dem Programm stehen Instrumentalstücke unterschiedlicher musikalischer Prägung. So wird neben dem Barock-Choral 'St. Anthony' ein Arrangement des amerikanischen Folk-Songs 'Skip to my Lou' genauso erklingen wie der 'Ridgway-Rock' von James Rae oder der Klezmer-Klassiker 'Die Zimbel' als Tribut an ein markantes Instrument in der 'Jiddischen Musik'. "In diesem Jahr haben wir aber auch einen Schwerpunkt auf irische Folk-Musik gelegt", meint Gitarrist Henning Krusch. "Songs wie 'Whiskey in the Jar', 'Danny Boy' oder 'The Irish Washerwoman' machen in mehrstimmigen Arrangements einfach Spaß zu spielen und bestimmt auch zu hören."

Preisträger beim Känguru der Mathematik 2014

(16.6.14, Ri) Über 880.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 10.000 Schulen waren beim 20. Känguru-Wettbewerb dabei, vom Lothar-Meyer-Gymnasium 172 Schülerinnen und Schüler.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Preisträger an unserer Schule (Die Zahl hinter dem Namen zeigt die Klassenstufe an.):

Einen ersten Preis haben gewonnen:
Paul Ole K. (6) und Julian H. (6).

Mini-WM des LMG

(11.6.14, Bg) Liebe Schüler des LMG in Varel und Zetel,
der Beginn der Fußball-WM in Brasilien steht unmittelbar bevor. Die deutsche Mannschaft ist schon in Brasilien angekommen und startet am nächsten Montag ins Turnier mit dem Spiel gegen Portugal.

Damit wir uns die Zeit während des Turniers nicht nur mit Fachsimpeln und Daumendrücken vertreiben müssen, wollen wir selbst etwas tun. In schon jetzt liebgewonnener Tradition richten wir unsere zweite eigene Mini-WM aus. Sie findet am 03.07. auf der Sportanlage Windallee in Varel statt. Wie schon vor vier Jahren soll dabei jede Klasse eine Nation repräsentieren und an unserer Weltmeisterschaft teilnehmen.

Hinter den Kulissen…

(12.6.14, Fn/So) die Theater-AG Zetel blickt auf eine tolle Premiere zurück, bei der gelacht, geklatscht und nicht zuletzt gespendet wurde. Dieses Geld wurde nun genutzt, um einen Ausflug zur Landesbühne Wilhelmshaven zu unternehmen, bei dem die Schülerinnen und Schüler Theaterluft schnuppern konnten.

Der Theaterpädagoge Frank Fuhrmann gewährte uns einen Blick hinter die Kulissen und begleitete uns bei einer Führung durch die verschiedenen Abteilungen des Theaters. Von den unterschiedlichen Werkstätten über die Maske bis zur Probebühne konnten die Zeteler Schüler alles kennenlernen, begutachten, fotografieren und anfassen. So kostete es schließlich einige Mühe, die Schüler aus der Requisite loszueisen und spätestens im Kostümfundus hatten die ersten beschlossen, im Theater zu übernachten.

Big Challenge am LMG!

(28.5.14, Wk) Auch dieses Jahr fand wieder der Big Challenge-Englischwettbewerb statt und das LMG war dabei!

Am 13.5. war es soweit: 56 Schülerinnen und Schüler aus Varel und 22 Schülerinnen und Schüler aus Zetel der Jahrgänge 5-9 nahmen am Wettbewerb teil. Nach Jahrgängen unterschieden, mussten die Teilnehmer 54 Multiple Choice Fragen aus den Bereichen Grammatik, Wortschatz, Landeskunde und Aussprache beantworten. Seit 2005 gibt es den Big Challenge-Wettbewerb und inzwischen nehmen daran in Deutschland jedes Jahr über 250.000 Schüler teil.

Wieder Mittagsversorgung in der Außenstelle

Schlachterei liefert Essen –

Wunsch nach Kioskbetrieb für die Pausen

(23.5.14, Km) Nach längerer Pause ist es gelungen, in der Außenstelle Zetel wieder ein Mittagsangebot zu organisieren. Die Schlachterei Ahlrichs aus Zetel liefert täglich nach vorheriger Bestellung heiße Speisen in Einzelportionen verpackt direkt auf den Tisch. Zwei Gerichte, davon ein vegearisches, stehen zur Auswahl. Der recht abwechslungsreiche Speiseplan für das LMG in Zetel kann auf der Internetseite der Schlachterei eingesehen werden, hängt aber auch in der Außenstelle aus. Jedes Gericht wird mit Salat und Nachtisch geliefert und kostet 3,50 €. Die Schülerinnen und Schüler, die sich ein Essen bestellt haben, können direkt um 12:50 Uhr in der Cafeteria der Außenstelle Platz nehmen und in gemütlicher Runde speisen.

Die 9zB hat eine Meise

Vogelige Nachbarschaft beim Pavillon in Zetel

(22.5.14, Fu) Kurz vor den Osterferien hatte die 9zB in einem Baum direkt vor einem ihrer Klassenfenster im Pavillon (in Zetel ist die Natur auch in der Schule zum Greifen nah) einen Nistkasten aufgehängt. Schon in der darauffolgenden Pause wurde eine Meise bei der Wohnungsbesichtigung beobachtet, der Kasten gefiel offensichtlich – er hat eine wirklich gute Lage mit angenehmer Nachbarschaft! - , und nach den Ferien gab es ständig Bewegung vor dem Einflugloch: Die Eltern sind unterwegs, um Futter für die Jungen heranzutragen, und in absehbarer Zeit dürften die Kleinen den Kasten verlassen. Die 9zB wünscht allen einen guten Flug ins Vogelleben!

PS: Das Foto ist ein Suchbild – die Meise war unglaublich flink, aber ein bisschen etwas ist von ihr zu sehen.

Spende von der Flohkiste

für die Ganztagsbetreuung am LMG

(19.5.14, Wk) Zweimal im Jahr spendet die Vareler Kinderkrippe „Flohkiste e.V." mit vielen ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen einen Teil ihres Kinderkleiderbörsenerlöses an Einrichtungen in Varel und Umgebung, die sich um Kinder kümmern. In diesem Jahr hat die Flohkiste u.a. die Ganztagsbetreuung des Lothar-Meyer-Gymnasiums ausgewählt. Vielen Dank!

Als Anerkennung für gute Arbeit und um neue Anschaffungen tätigen zu können, erhielt die Ganztagsbetreuung am 9.05.2014 in den Räumlichkeiten der Flohkiste in der Osterstraße in Varel 200€. Vielen Dank, wir freuen uns sehr!

Grundschulen und LMG arbeiten eng zusammen!

(14.5.14, VN/Da) Damit der Übergang von den Grundschulen zum LMG gut gelingt, lassen sich beide Schulformen eine Menge einfallen und gehen zunehmend gemeinsame Wege: Gegenseitige Hospitationen, gemeinsame Fachsitzungen sowie schulformübergreifende Fortbildungen sind aktuelle Beispiele für die gute Zusammenarbeit zwischen dem Lothar-Meyer-Gymnasium und „seinen" Grundschulen.

Bunt und fröhlich ging es an den „Tagen der offenen Türen" zu, als hunderte Jungen und Mädchen aus den Grundschulen Frieslands, der Wesermarsch sowie der Friesischen Wehde mit ihrem Eltern der Einladung des Lothar-Meyer-Gymnasiums in Varel (am 19. März) und Zetel (am 17. März) folgten und die Stammschule und die Außenstelle nach Herzenslust unter die Lupe nahmen.

Naturputzaktion in Zetel

(02.04.14, km) Bei der jährlichen „Natur-Putzaktion" der Gemeinde Zetel nahmen auch wieder Kinder aus der Außenstelle teil. Die Klassen 5za und 5zb sammelten eifrig achtlos weggeworfene Dinge im Gebiet rund um die Außenstelle. Inbegriffen waren auch die Bereiche des Denkmals und der Bushaltestelle sowie das Kirchgelände. Der Müll wurde in blauen Müllsäcken verstaut, die die begleitenden Lehrkräfte gern in Empfang nahmen. Neben vielen kleinen Dingen wie Saftpakete, Bonbonpapier und auch Zigarettenkippen, wurden auch noch eine Autofelge und ein Hundehalsband gefunden.

Tom Breitenfeld besucht LMG
im Kunstunterricht Jahrgang 12

(30.3.14, Wu) Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Zeit im Bild" besuchte der bekannte Comiczeichner und Illustrator Tom Breitenfeld am 28.03. den Jahrgang 12 im Kunstunterricht. Tom Breitenfeld ist vor allem Leserinnen und Lesern der „Frankfurter Rundschau" ein Begriff, wo er regelmäßig den Comicstrip „Der kleine König der großen Tiere" veröffentlichte.

Milchparty 2014

Feiern zwischen Kostümen, Konfetti und Karaoke

(19.3.14, Lü) Auch in diesem Jahr hat die Schülervertretung wieder eine Milchparty für die 5. und 6. Klassen organisiert und war von der unglaublichen Resonanz in diesem Jahr überwältigt. Insgesamt etwa 150 Schülerinnen und Schüler machten sich am Freitag, dem 28.2., auf den Weg in die Pausenhalle des LMGs und feierten eine große Faschingsparty.

Tanzwettbewerb in Zetel

6zb auf dem ersten Platz

(17.3.14, Hf) Zum 20. Mal fand in diesem Jahr der von Eberhard Nehlsen und Martin Ültzen organisierte Tanzwettbewerb an der HS/ RS Zetel statt. Das LMG war dabei.
Parallel zum Tanzwettbewerb hatten sich alle fünften und sechsten Klassen der Haupt-, Realschule und der LMG-Außenstelle auf einen Plakatwettbewerb vorbereitet.

LMG-Schüler sammeln und spenden

für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

(16.3.14, Da) Wie schon seit vielen Jahren sammelten Schüler des Lothar-Meyer-Gymnasiums auch in diesem Schuljahr Spenden für den "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.". In den vergangenen Monaten haben Schülerinnen und Schüler der 8., 9. und 10. Klassen im Umkreis von Varel Einzelspenden zwischen 25 - 120 Euro gesammelt. Insgesamt wurde so von den 22 Spendensammlern eine "Gesamt-Spende" von 1.103.79 Euro erzielt. Damit wurde ein ähnlich gutes Ergebnis wie im letzten Schuljahr erreicht. Besonders bemerkenswert ist, dass viele Schüler ihren 10 %-Anteil an der Spende, den sie als Anerkennung behalten dürfen, auch noch gespendet haben.

Chinaaustausch 09. – 15. Februar 2014

Hangzhou trifft Varel!
Die Zhejiang Xiaoshan High School
trifft auf das Lothar-Meyer-Gymnasium!

(9.3.14, Lü) Nach einer einwöchigen Tour durch Europa, mit Besichtigungen von Metropolen wie Paris, Amsterdam, Brüssel oder Frankfurt folgte eine Woche im idyllischen Friesland direkt an der Küste. Was für ein Umbruch für die Chinesen. Von berauschenden Großstädten zur Kleinstadt Varel.

Mathe-Trainingscamp in Zusammenarbeit mit der Universität Oldenburg

(28.2.14, Ri) Am ersten langen Wochenende im Februar tauschten vom Donnerstag bis zum Samstag fünf Schüler/innen unserer Schule den Unterricht mit einem Intensiv-Vorbereitungstraining auf die Mathe-Olympiade.

Justin B., Julian H., Paul K, Alma J. und Clemens B. aus den Jahrgängen 5 bis 9 erhielten gemeinsam mit anderen Schülern aus dem Raum Oldenburg die Gelegenheit, ihre mathematischen Fähigkeiten in der Jugendherberge Sandhatten zu erweitern. Die Workshops wurden geleitet von Studenten der Universität Oldenburg, M. Hawighorst (Cäcilienschule Oldenburg), V. Laukner (Gymnasium Wildeshausen) und N. Rinke (Lothar-Meyer-Gymnasium Varel) und umfassten die Themen Geometrie, Logik, Gleichungen und Zahlentheorie.

Same procedure as last year! ……

…. same procedure as every year?

(26. 02.14, Fu/kaktus) Wir haben uns damit auch für den Bundeswettbewerb der Landessieger in Berlin qualifiziert.

Stomp - Clap - Butterfly!

(27.2.14, Ko) Am 17. Februar 2014 war wieder einmal der österreichische Schlagzeuger und Bodypercussion ist Richard Filz am Lothar-Meyer-Gymnasium zu Gast.

Gleich mehrere Klassen kamen dabei in den Genuss, ihre rhythmisches Fähigkeiten zu schulen. In diesem Workshop stand unter anderem die Unabhängigkeit der Arme und Beine im Fokus, welche sich oft als schwierig herausstellte. Doch mit seiner netten und witzigen Art schaffte es Richard Filz in kurzer Zeit, die Schülerinnen und Schüler zu motivieren und ihnen komplizierte Rhythmus-Pattern beizubringen.

Gelungener Auftakt

(26.2.14, Vo) Ein Text, eine Bühne und eine gehörige Portion Lampenfieber – so sah der Auftakt der Poetry-Slam-Karriere von Lea (LMG-Varel) und Shari (OS Varel) beim Slam in der Alten Weberei am Samstag, den 22. Februar, aus.

Vor einem gutgelaunten Vareler Publikum präsentierten sich neben den zwei Schülerinnen weitere sechs Poeten mit ihren selbst geschriebenen Texten. Die Atmosphäre der Slammer untereinander war – wie in der Szene üblich – sehr freundschaftlich und ausgelassen. Das Finale entschieden die erfahrenen Slammer Felix Bartsch und AIDA in einem Doppelsieg für sich.

Für die beiden Newcomerinnen, die im Rahmen der Begabtenförderung zum Schreiben gekommen sind, steht fest: „Das wird nicht unser letzter Slam gewesen sein!"

Mathematik-Olympiade

Paul K. gewinnt einen 3. Preis
bei der Landesrunde in Göttingen

(25.2.14, Ri) In diesem Schuljahr haben 18 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an der zweiten Runde der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Am 25. November stellten sich die Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 dem Klausurwettwerb der 2. Stufe.

Post für die Kabarett-AG "LustMordGedanken"

(18.2.14, Pl) Es ist schon erstaunlich, dass man von Bundespolitikern mehr Anerkennung bekommt für die aufwändige AG-Arbeit als von der Schüler- und Lehrerschaft. Doch die Kabarett-AG "LustMordGedanken" (das sind die, die ständig im Radio sind und die auch nur ein paar Leute so halb lustig finden) hat eine briefliche Antwort von ihrer Person des Jahres bekommen: Christian „Ich rette die FDP im Alleingang" Lindner. Gewählt wurde er in der Weihnachts-Jahresrückblick-Sendung im Dezember 2013, bei der aber auch nur Marvin zugehört hat.

Heide Sauer in den Ruhestand verabschiedet

Sabine Kathmann neue Leiterin der Außenstelle

(11.2.14, Da) Am Montag, den 27. Januar, wurde Frau Sauer, unsere langjährige Leiterin der Außenstelle in Zetel, feierlich in ihren verdienten Ruhestand verabschiedet. Seit der Gründung der Außenstelle im Jahr 2004 war Frau Sauer dort als Leiterin tätig. An diesem Standort werden zehn Klassen zweizügig in den Jahrgangsstufen 5-9 unterrichtet. Danach erfolgt für die Neuntklässler der Wechsel nach Varel in die Stammschule.

Besuch bei Premium-Aerotec

(7.02.14, Rb) Die beiden eA-Chemie-Kurse von Herrn Sluiter und Herrn Rebentisch besuchten am 4. Februar das Nordenhamer Premium-Aerotec-Werk. Die Besichtigung begann in den riesigen Fabrikationshallen für Rumpfschalen des Flugzeugs A350, das zu über 50 Prozent aus karbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) besteht.

Sarah A., Maryam G., Sabine I. und Sophie S.
bei „Jugend gestaltet“ ausgezeichnet

(29.1.14, Wu) Gleich vier (!) Schülerinnen des Lothar-Meyer-Gymnasiums sind im diesjährigen Kreativwettbewerb „Jugend gestaltet“ ausgezeichnet worden: Sarah A., Maryam G., Sabine I. und Sophie S. setzten sich mit ihren Arbeiten souverän gegen eine Konkurrenz von über 2200 Einsendungen aus 119 Schulen durch.

 

Sprachen- Vorlesewettbewerb  am LMG

(29.1.14, Pe) „Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist die Grundlage aller Bildung. Im Mittelpunkt des Vorlesewettbewerbs stehen Lesefreude und Lesemotivation.“ Diese Erkenntnis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hat am Lothar-Meyer-Gymnasium Varel eine gute Tradition: Zusätzlich zum hochdeutschen Vorlesewettbewerb für den Jahrgang 6 werden dort seit einigen Jahren immer auch für die Jahrgänge 5 – 9 zusätzlich Vorlesewettbewerbe in den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Latein, Russisch und Plattdeutsch durchgeführt.

(Nicht) Vom Winde verweht...

(28.1.14, Lü) Besser spät als nie fand auch in diesem Schuljahr am 10. und 11. Januar 2014 das SV-Seminar in der Pfadfinderbildungsstätte in Steinhausen statt, das im Dezember wegen des Orkans abgesagt werden musste.

So gab es in diesem Jahr neben kleinen Pausen mit Brötchen zum Mittag, Keksen und Tee am Nachmittag und Spaghetti am Abend für die 24 Schüler von dem 5. bis zum 12. Jahrgang wieder allerhand an Themen, die zu diskutieren waren.

„Singing is good, singing is fine.
I'd like to sing most all the time!"

(24.1.14, Ko) So denken wir Chormitglieder wohl alle. Jedes Jahr neue Lieder, neue Rhythmen und jede Menge Spaß. Genauso wie auf der Chorfahrt 2014 mit Herrn Kollstede, Frau Wiese und Herrn Hoffmann.

Direkt nach unserer Ankunft in unserer Stamm Jugendherberge in Jever triezte uns Herr Kollstede zu den ersten Proben im allbekannten „Seminarroom", den wir mittlerweile alle auswendig kennen. Und schon begann das Zettel Chaos. „Warte, mir fehlt noch Zettel 3", „Oh. wo sind wir gerade?", „Herr Kollstede, ich muss auf Klo!". Auch wenn wir nur 2 ½ Tage in Jever hatten, haben wir es geschafft 6 Lieder anzulernen.

Quarterpounder- Jazz-Quartett im LMG

(18.1.14, Hf) Mathias Wedeken, diplomierter Kontrabassist, der 1994 am LMG Abitur gemacht hat, spielt am 10. Februar ab 20 Uhr in der Aula mit seinem Quartett „Quarterpounder". Die vier Musiker aus Kopenhagen spielen Jazz, doch trifft dieses Etikett nur unzureichend: Sie rocken, sie spielen Balladen, sie improvisieren halsbrecherisch. Mathias Wedeken am Bass und Erik Laustsen am Schlagzeug schaffen das Fundament für Anders Bast (Saxofon) und Petter Hängsel (Posaune). Zusammen haben sie musikalisch so viel zu sagen, dass ein Harmonieinstrument nicht vermisst wird.

Die Klasse 5b des LMG verkauft Kuchen
für den guten Zweck!

(18.01.14, Rf/Da) Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b des LMG konnten mit Hilfe eines Kuchenverkaufs in den Pausen 150;- € sammeln, die den Menschen auf den Philippinen zugute kommen sollen. Auf Initiative der Schülerinnen Saskia Z. und Meina F. wurde von den Eltern und den Schülerinnen und Schüler der Klasse viele leckere Kuchen gebacken, die in zwei Pausen viele Abnehmer fanden. Die Schüler und Lehrer schmausten zu einem guten Zweck, das eingenommene Geld wurde an die Organisation UNICEF für die Philippinenhilfe überwiesen.

ALLES MUSS RAUS!

(10.1.2014 Wa) Im M-Trakt des Lothar-Meyer-Gymnasiums entsteht bis Ende Januar eine Kunst-Ausstellung der besonderen Art. Aktuelle und zurückliegende Kunstproduktionen von Schülerinnen und Schülern werden auf originelle Art präsentiert. Einer Wunderkammer gleich, wo Regale vollgestellt sind mit Kuriositäten und Schubladen überquellen mit Zeichnungen und Objekten. Gemälde hängen an Kleiderbügeln wie reduzierte Waren, Staffeleien machen sich selbstständig, ein Strohbandnetz entwickelt sich von Tag zu Tag weiter und spinnt den Kunst-Trakt ein…

Eiswette am Mühlenteich

DLRG wettet mit Wirtschaftsförderung Varel,
Musik macht die 7b

(14.01.2014, Hf) Bei strahlendem Sonnenschein und einer Eisschicht allenfalls auf Autodächern ging die DLRG baden und verlor ihre Eis-Wette als Wettpartner gegen den Wirtschaftsförderungsverein Varel. Die Musikklasse 7b sorgte für den musikalischen Rahmen.