Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Erlkönig und Osterhase auf der Weihnachtsfeier

von Jahrgang 5/6 in Varel

(20.12.2016, Vo) Mit einem bunten und unterhaltsamen Programm stimmten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen am 19.12.2016 auf die Weihnachtstage ein.

In der von Klasse 5d festlich geschmückten Aula führte die Klasse 5f mit gekonnten Moderationen durch das Programm. Für stimmungsvolle Musik sorgten die Bläserklassen 5b und 6b, der Unterstufenchor und die Klasse 5e.

Weihnachtliches Ambiente in der Außenstelle

(20.12.16, Km) In einer voll besetzten, weihnachtlich geschmückten Aula gaben Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Außenstelle in Zetel eingeübte weihnachtliche Klänge und Texte zum Besten.

Eltern, Geschwister, Großeltern und auch Lehrkräfte waren zu einem gemütlichen Adventsnachmittag am Freitag, dem 16.12., in die Außenstelle gekommen. An weihnachtlich dekorierten Tischen mit alkoholfreien Heißgetränken und selbstgebackenen Keksen und Crépes, zubereitet und angeboten von Siebtklässlern, hatten sie Platz genommen, um den Darbietungen der verschiedenen Klassenstufen zu lauschen.

Weihnachten im Schuhkarton

(19.12.16, Sf) Inzwischen ist es schon Tradition geworden, dass Schülerinnen und Schüler des Lothar-Meyer-Gymnasiums den Vareler Mitbürgern eine weihnachtliche Freude bereiten. Vor den Festtagen haben wieder zahlreiche Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer Kartons gepackt, um die Menschen der Vareler Tafel mit kleinen Aufmerksamkeiten und Geschenken zu überraschen. In diesem Jahr konnten wir 141 Pakete an Frau Osterloh von der Vareler Tafel überreichen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer!

Vorlesen wird am LMG weiterhin „groß“ geschrieben!

(15.12.16, Da) Die Vorlesestudie 2016 kommt zu dem Ergebnis, dass 9 von 10 Kindern das Vorlesen lieben. Dieses Bedürfnis der Schüler und Schülerinnen, dass ihnen vorgelesen wird, war in der voll besetzten und weihnachtlich geschmückten Aula des LMG zu spüren. Gespannt und mit großer Aufmerksamkeit lauschten die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen am Freitag, 09.12.2016, der Vorlesekunst ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen, die sich als Klassensieger und Klassensiegerinnen für das Finale qualifiziert hatten. In der Zeteler Außenstelle fand dieser Wettbewerb drei Tage vorher im Beisein aller Sechstklässler  in der dortigen Aula statt.

Schüler spenden 3,9 Mio. für Grundschule in Tansania

(14.12.16, Wd) Nein, nicht Euro, sondern tansanische Schilling. Aber diese überaus erfreuliche Summe ist das Ergebnis der diesjährigen Teilnahme an der „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“, die von Herrn Wrieden mit Unterstützung von Herrn Peukert organisiert und durchgeführt wurde. Insgesamt „erarbeiteten“ und spendeten unsere Schülerinnen und Schüler 3.330,58 EUR.

102  students of the LMG intrigued by Charles Dickens‘ `A Christmas Carol´

(14.12.16, Gu) Learning about and studying drama should always be connected with a live experience. Therefore, 102 students of Year 11 and 12 attended Dickens‘  stage performance of `A Christmas Carol´, played by  The American Drama Group Europe in the  `Kleines Haus Delmenhorst´ on 1st December 2016.

Dickens tells the story of grumpy Scrooge and his way to deal with Christmas. The director Richard Clodfelter managed to create a successful play full of talented actors, and succeeded in spreading the Christmas spirit.

Neue Freunde auf La Réunion

(12.12.16, Ni/Bj) Kurz nach den Herbstferien startete die langersehnte Reise der Französisch-Austauschgruppe nach La Réunion. Begleitet von Frau Nischik und Frau Brünjes flogen die Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen über 11 Stunden zur wunderschönen Insel  östlich von Madagaskar.

Nach der Ankunft am Flughafen in St. Dénis erwartete die Vareler Gruppe erst der Temperatur- und dann der Kulturwechsel. Bei 26 Grad und Sonnenschein ging es einem ungewissen Ziel entgegen, aber der herzliche Empfang der Gastfamilien ließ die Aufregung schnell vergessen.

3D Druck Murmelbahn

(09.12.16, Ri) Mit Lego Duplo Steinen kann man Häuser, Flugzeuge, Schiffe, Burgen,… bauen – aber keine Murmelbahn. Macht nichts, wenn man sich selbst helfen kann. Was es nicht gibt, kann man drucken. (Das gilt auch für andere Teile - abgesehen von einer Murmelbahn…)

LMG auf Goethes Spuren

(5.12.16, Hf) Passend zum Kursthema machte sich ein Deutsch-Kurs (eN Hf) auf die Reise nach Weimar, um dort Hintergründe zum Geheimen Rat (aka Johann Wolfgang von Goethe) zu erfahren.

Der erste nächtliche Spaziergang nach achtstündiger Bahnfahrt führte dann auch zum Schiller-und-Goethe-Denkmal vor dem von Friedrich S. gegründeten Deutschen Nationaltheater, wo 1918 auch die Weimarer Republik gegründet wurde.

Exkursion des Chemiekurses CH11

zur Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg

(3.12.16, Su) Viele unserer Schülerinnen und Schüler wechseln nach dem Abitur für ein Studium an eine Universität. Um schon jetzt etwas Uniluft schnuppern zu können, machte sich der Chemieleistungskurs von Herrn Sluiter am 1. Dezember 2016 auf den Weg zur Universität Oldenburg (Standort Wechloy).

Theaterbus ist „angerollt“

(3.12.16, Bb) Am Mittwoch, dem 29.11., war es endlich soweit: 43 Theater-interessierte Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 9-12, die sich für die von Frau Roberg und Herrn Berkenbusch neu gegründete Theaterbus-AG gemeldet hatten, fuhren zum ersten Mal gemeinsam ins Staatstheater Oldenburg. Auf dem Spielplan stand die Komödie ‚Titanic‘, eine Uraufführung aus der Feder des Regisseurs Robert Gerloff.

Geschichten und Gedichte sorgen für Freude bei Jung und Alt

(23.11.16, Vo) Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler des Lothar-Meyer-Gymnasiums sich anlässlich des Vorlesetages am 18.11.2016 auf den Weg gemacht, um Kindern und älteren Menschen mit Geschichten und Gedichten eine Freude zu machen. Dazu besuchten sie die Grundschule Osterstraße (Klasse 6a) und das St. Marien-Stift (Klasse 6c).

SolarCup 2016

(20.11.16, Sür) Am vergangenen Samstag fand der 4. SolarCup im Einkaufscenter Wechloy in Oldenburg statt, an dem die Schüler der Klasse 7 unter der Leitung von Frau Sürken teilnahmen.

LMG trifft KIBUM

(20.11.16, Le) Bücherei-AG und Zeteler Klassen auf der KIBUM Am vergangenen Montag (14.11.2016) machte sich die Bücherei-AG mit Frau Leu auf den Weg zur KIBUM nach Oldenburg. Wie jedes Jahr haben wir uns da wieder nach den interessantesten Neuerscheinungen für euch umgesehen.

Mathematik - einmal anders

Lange Nacht der Mathematik am LMG

(19.11.16, Kg) Am Freitag, den 18. November, trafen sich 80 Schülerinnen und Schüler des Lothar-Meyer-Gymnasiums um 17:30 Uhr in der Schule, um gemeinsam (teilweise) bis Mitternacht an komplizierten Mathematikaufgaben zu knobeln.

Neue Lehrerinnen und Lehrer am LMG

(06.11.16, Ue/Gu/Rt) Zum neuen Schuljahr haben eine neue Lehrerin und zwei neue Lehrer ihren Dienst am Lothar-Meyer-Gymnasium Varel begonnen: Herr Gubisch, Frau Ueffing und Herr Requardt.

SV-Seminar 2016 – Alles neu? Nicht ganz...!

(11.6.16, SV/Lü) Zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren konnte das alljährliche Schülervertretungsseminar (SV-Seminar) nicht in der Pfadfinderbildungsstätte in Steinhausen stattfinden, da diese für Seminare nicht mehr zur Verfügung steht. Doch die Rettung nahte, denn mit dem Schullandheim Voslapp in Zetel-Fuhrenkamp wurde ein Ort gefunden, an dem auch in diesem Jahr wieder viel diskutiert und entwickelt wurde und das durch die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge in (weitgehender) Eigenregie.

Klasse!-Tage für Jahrgang 5

(30.09.2016, Vo) Eine steife Brise umwehte die Nasen der Fünftklässlerinnen und Fünftklässler, die mit einem Tagesausflug auf die Insel Langeoog am 28.09. die Klasse!-Tage für den Jahrgang einleiteten. Bei Inselrallye, Sandburgenwettbewerb und anderen Strandspielen ging es neben dem Spaß für die Schülerinnen und Schüler um das Zusammenwachsen der Klassen und die Förderung der sozialen Kompetenz.

Zwei verschiedene Kulturen – Eine Freundschaft

(12.10.16, Wd, NL-Austauschschüler) Nach langen aufregenden Wochen trafen die niederländischen Schüler des Roelof van Echten College aus Hoogeveen am 28.Mai 2016 auf die LMG-Schüler aus dem 9.Jahrgang.

Als das Wochenende zum Kennenlernen vorüber war, starteten die Schüler in eine Woche voller Abenteuer, die zuvor von den Lehrern Mark de Fockert und Thomas Wrieden mit Hilfe der deutschen Schüler geplant wurden. Schnell erkannten die Schüler, dass sich viele Wörter aus Sprachen wie Deutsch oder Englisch herleiten lassen. Dass das Wort „Hoi“ nicht weit von unserem „Hey“ entfernt ist, liegt auf der Hand, auch das Wort „Stopcontact“ ähnelt dem Wort „Steckdose“.

JadeWeserPort-CUP 2016

(12.10.16, Wu) Zum dritten Mal nahm eine Mannschaft des Lothar-Meyer-Gymnasiums an Bord der Luxusyacht „AVATAR“ an der Schülerregatta des JadeWeserPort-CUPS teil. In diesem Jahr erlebte die Klasse 9d in Begleitung von Frau Friesen und Frau Wulff einen perfekten Törn bei optimalem Segelwetter.

Theater AG zu Gast an der Grundschule Obenstrohe

(20.9.16, Wittkowski) Am Freitag, den 16. September bekamen die Viertklässlerinnen und Viertklässler der Georg-Ruseler Schule in Obenstrohe Besuch von der Theater-AG der 5. und 6. Klassen des LMGs. Nach drei ausverkauften Vorstellungen vor den Sommerferien entstand die Idee, die aktuelle Produktion DAS PERLENÄUGELCHEN auch im Schuljahr 2016/2017 aufzuführen. Da das Stück keine „Guckkastenbühne“ benötigt und alle Requisiten und Kostüme in ein Auto passen, war es kein Problem die Vorstellung auf dem Schulhof der Grundschule zu spielen.

Der Ganztag feiert im Watt

(18.9.16, Da) Am Freitag, den 9. September starteten die Kinder der Ganztagsgruppe bei bestem Wetter mit ihren BetreuerInnen Richtung Dangast, um ihr Kennenlernfest zu feiern. Zunächst entdeckte die 30-köpfige Gruppe das Weltnaturerbe Wattenmeer im Rahmen einer Führung mit Lars Klein vom Nationalparkhaus Dangast.

Die Pizza im Physikunterricht

(17.9.16, Sür) Am vergangenen Freitag, den 16.09.16, setzte sich die Physikklasse von Frau Sürken mit der interessanten Fragestellung auseinander, warum man sich an der heißen Pizza die Zunge verbrennt, obwohl man sie mit der Hand schon berühren kann.

Eigene Untersuchungen an der Pizza blieben da nicht aus, um der Frage auf den Grund zu gehen: So wurden u.a. die Temperaturverteilungen auf der Pizza in Abhängigkeit von der Zeit und die spezifische Wärmekapazität der Tomaten und weiteren Lebensmitteln gemessen. Des Weiteren informierten sich die Schüler auch über biologischen Aspekte, wie der Thermorezeptoren oder Nozizeptoren in Hand und Zunge. Die Motivation und Spaß am entdeckendem Lernen war groß.

175 Jahre höheres Schulwesen in Varel

Schüler, Lehrer, Eltern, Ehemalige und weitere Gäste feiern ein großes Jubiläum

(10.9.16, Da) Mit einem Festakt am Vormittag und einer fröhlichen Feier am Abend wurde am Freitag (02.09.) das große LMG-Schuljubiläum gefeiert. Die Feier war eingebettet in eine Projektwoche, deren Ergebnisse am Freitag den Gästen präsentiert wurden. Dabei entwickelte eine Projektgruppe in einer „Traumwerkstatt“ das „LMG der Zukunft“. Eine andere Projektgruppe beschäftigte sich mit dem „Leben und Werk Lothar Meyers“.

Abiworkshop 2016: Pausen sind unbedingt erwünscht!

(25.8.16, Wr) Wie bereite ich mich bloß am besten auf das Abitur vor? - Dieser Frage widmete sich am Samstag, 20.8.2016, eine Gruppe von 14 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 in dem diesjährigen Methodenworkshop zur Abiturvorbereitung.

18. Landeswettbewerb „Jugend gestaltet“

(22.8.16, Wu) Alle zwei Jahre findet der Talentwettbewerb „Jugend gestaltet“ statt, an dem sich in diesem Jahr 1930 Schülerinnen und Schüler aus ganz Niedersachsen mit ihren Kunstwerken beteiligt haben. Unter den 180 Siegern des Wettbewerbs sind dabei ganze 10 Schülerinnen des Lothar-Meyer-Gymnasiums.

9za und 9zb verabschieden sich vor den Sommerferien an die Stammschule nach Varel

„Antiblamier-Projekt“ und „Reise nach Jerusalem“ in der Außenstelle

(14.8.16, Km) Mit einer fröhlichen Veranstaltung in der 2. Stunde des letzten Schultages vor den Sommerferien verabschiedeten sich die Neuntklässler aus der Außenstelle, um nun ab Klasse 10 in der Stammschule dem Abi entgegenzustreben. Die gesamte Schülerschaft und auch einige mutige Lehrkräfte liefen auf dem Schulhof bei bestem Wetter um ca. 190 Stühle herum, um immer beim Aussetzen der Musik einen Platz zu ergattern. Die „Reise nach Jerusalem“ mit so vielen Personen war ein tolles Erlebnis.

„Würde nochmal an einem solchen Projekt teilnehmen, wenn es die Möglichkeit gäbe!“

„Anti-Blamier-Projekt“ vor den Sommerferien für den 8. Jahrgang

(14.8.16, Da) Das „Anti-Blamier-Projekt“ in Zusammenarbeit mit der Tanzschule von Oehsen war ein voller Erfolg und hat viel Spaß gemacht. Über 98 % der 123 beteiligten Schüler votierten hinterher in einer Umfrage dafür, dass es sinnvoll wäre, dieses Projekt jedes Jahr im Jg. 8 durchzuführen.

Einschulung am Lothar-Meyer-Gymnasium

Jetzt NEU mit Fotos der "Neuen"

(8.8.16, Tr) Am ersten Schultag füllte sich die Aula gleich zwei Mal so stark, dass die Empore geöffnet werden musste. In zwei Einschulungsfeiern wurden insgesamt 174 neue Fünftklässler mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern am Lothar-Meyer-Gymnasium begrüßt. Schulleiterin Astrid Geisler hieß alle herzlich willkommen und gab den neuen Schülerinnen und Schülern gleich eine erste Hausaufgabe mit auf den Weg. In den ersten Tagen an der neuen Schule sollen sie einen Brief an ihr späteres Ich schreiben mit allen Erwartungen und auch Sorgen, die sie nun beim Besuch der neuen Schule bewegen. Der Brief wird verschlossen und sie erhalten ihn im Jahr 2025 zurück, wieder in der Aula, dann zur Abiturfeier.

...welche Gefahren lauerten im tiefen, dunklen Wald?

(9.8.16, Eb) Am Freitag, dem 03.06.2016, war das White Horse Theatre mit dem Stück „Fear in the Forest“ in unserer Aula zu Gast. Vier Muttersprachler aus Großbritanien präsentierten die Geschichte von Josie, die sich in einem Wald verirrt und Schutz bei einem etwas anderen Gasthof sucht.

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 hatten das Vergnügen, das äußerst unterhaltsame Stück zu sehen. Sehr gut kam auch die „Fragestunde“ nach Ende des Stückes an: dabei beantworteten die zwei Schauspieler und zwei Schauspielerinnen Fragen jeglicher Art aus dem Publikum. Und das alles natürlich auf Englisch!

Änderung der Nutzungsbedingungen

(08.08.16, ba) Die technische Trennung der drei bzw. vier Schulnetz-Portale erfordert eine Änderung der Nutzungsbedingungen. Die natürliche Fluktuation an unserer Schule macht es leider notwendig, dass die Nutzerdatenbanken regelmäßig bereinigt werden müssen. Dies erfolgt im LMG-Wiki und bei LMG-Chamilo durch Löschung aller Schüler- und Eltern-Zugänge alle zwei Jahre in den Sommerferien. Bei weiterem Interesse an der Nutzung können Sie sich anschließend wieder neu registrieren.

Außerdem wurden alle Passagen aus den Nutzungsbedingungen entfernt, die die mittlerweile eingestellte LMG-Community betreffen.

Zugang zum Schulnetz geändert

(03.08.16, ba) Aus technischen Gründen haben wir die Synchronisierung der Logins und Passwörter zwischen Homepage, Wiki und Chamilo beenden müssen. Das bedeutet, dass Sie sich bei Interesse ab sofort auf den Portalen getrennt voneinander registrieren müssen. Zu diesem Zweck gibt es nun auch im Wiki und auf Chamilo die Möglichkeit, sich zu registrieren bzw. seinen vorhandenen Zugang zu verwalten.

Die Aufgaben der Portale sind weiterhin wie folgt: LMG-Homepage = Allgemeine Informationen und Vertretungsplan, LMG-Wiki = Klassenarbeitstermine, LMG-Chamilo = Lerngruppenverwaltung.

Nieuwe Wilden

(1.8.16, Wu) Am 21. Juni besuchten die Kunstkurse 11 in Begleitung von Frau Brünjes, Herrn Wahmhoff und Frau Wulff die Ausstellung „Die Neuen Wilden- figurative Malerei in der BRD in den 80er Jahren“ des Groninger Museums.

Musik, Musik, Musik

(22.6.16, Hf) Den Anfang machten die Chöre im Mai, dann ging es Schlag auf Schlag: Die Big Bands und die Rock Band traten im Juni auf. Es folgte das Sommer-Konzert als Höhepunkt und darauf gab es noch das Bläser-Konzert: Viel Musik gab es in diesem Monat und alle Beteiligten können stolz sein auf ihre Leistung.

Des Kaisers neue Kleider

(20.06.16, Tr) So lautete der Titel des Stückes, das die 6. Klassen am vergangenen Freitag im Theater Laboratorium in Oldenburg sahen. In Dänemark wird an allen Ecken und Enden gespart. So sind zum Beispiel die Kaffeeportionen so klein geworden, dass der Kaffee in seinen fingerhutgroßen Tassen auf dem Weg von der Untertasse zum Mund bereits verdunstet ist. Sehr zum Leidwesen des Erfinders Morten Möllerup soll sogar seine heißgeliebte Komische Oper geschlossen werden.

Nass, aber mit viel Spaß ….

(20.06.16, Tr) … so war der diesjährige Ausflug der 5. Klassen in den Kletterwald nach Conneforde. Nach einer kurzen Einführungsphase, in der die Schülerinnen und Schüler lernten, wie sie sich beim Klettern sichern müssen, durften sie sich mehrere Stunden lang auf den unterschiedlichen Parcours bewegen, Spaß haben und manchmal auch die Angst vor dem nächsten schwierigen Hindernis überwinden.

Dieser Bericht wurde um ein neues Bild mit Schülern der Außenstelle Zetel ergänzt.


Leider regnete es vor allem zu Beginn ganz schön, wovon sich die Fünftklässler allerdings nicht die Laune verderben ließen wie man sieht.

Bunter Abend der Außenstelle im Wunderland

(16.6.16, Rf) Alice, Königin und König, Frau Hase und eine Maus? – Die Zuschauer des Bunten Abend wurden von der Theater-AG der Außenstelle (Leitung: Frank Wittkowski) ins Wunderland von Lewis Carroll entführt.

OLMUN 2016 - Das LMG vertritt Afghanistan

(15.6.16, Sg) Oldenburg Model United Nations ist ein viertägiges Planspiel, das die Arbeit der Vereinten Nationen simuliert. Das diesjährige Thema lautet: "Sustainable Development Goals". Die Kommunikation findet auf Englisch statt.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 und 11 haben sich unter der Leitung von Kerstin Sanker sehr intensiv sprachlich und thematisch vorbereitet. Während der Eröffnungszeremonie in der Weser-Ems-Halle hielt Siyam Atmar in der Rolle als Delegierter Afghanistans vor ca. 750 Teilnehmern eine bemerkenswerte Rede.

Zwei verschiedene Kulturen – Eine Freundschaft

(13.6.16, Wd, NL-Austauschschüler) Nach langen aufregenden Wochen trafen die niederländischen Schüler des Roelof van Echten College aus Hoogeveen am 28.Mai 2016 auf die LMG-Schüler aus dem 9.Jahrgang.

Als das Wochenende zum Kennenlernen vorüber war, starteten die Schüler in eine Woche voller Abenteuer, die zuvor von den Lehrern Mark de Fockert und Thomas Wrieden mit Hilfe der deutschen Schüler geplant wurden. Schnell erkannten die Schüler, dass sich viele Wörter aus Sprachen wie Deutsch oder Englisch herleiten lassen.

“Kunstraum Zollamt” zeigt Schülerarbeiten

(12.6.16, Wa) Die Galerie Kunstraum Zollamt am Vareler Hafen 1 zeigt erstmals Arbeiten von Schülern aus dem Kunstunterricht. Das Projekt soll junge Leute anregen, sich am Kulturbetrieb in der Region zu beteiligen. So wurden in den letzten Wochen in den Kunstkursen eifrig Rahmen gebaut, gestrichen, etikettiert und Bilder eingerahmt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Schüler freuen sich auf die Eröffnung am Samstag, den 18.6.2016 um 14 Uhr. Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein!

Neues von der Jahreshauptversammlung 2016

(9.6.16, Wieting/Su) Herr Sluiter hat nach Antritt seines Vorstandspostens eine „Offensive“ zur Gewinnung von Neumitgliedern gestartet. Die Mitgliedszahl hat sich im Jahr 2015 auf über 315 erhöht. Vielen Dank für Ihr Engagement!

In 2015 haben wir wieder von örtlichen Institutionen Spenden erhalten: Die Barthel-Stiftung spendete zum Beispiel für die Erstellung des Schulorganizers, die Raiffeisen Volksbank, die EWE und die Stadt Varel unterstützten das Projekt zur Drogenprävention.

Theater-AG 5/6 des LMG spielt
„Das Perlenäugelchen“

Freilichtaufführungen in Dangast am 10., 11. und 12. Juni

(5.6.16, Wittkowski) Der alte Fischer Hinnerk lebt allein auf einer einsamen Insel in der rauen Nordsee. Doch eines Tages spülen die Wellen ein kleines Bündel an Land: Hinnerk blickt in die smaragdgrünen Augen eines kleinen Kindes und sein ganzes Leben ist plötzlich auf den Kopf gestellt. Das Kind wird größer, es lernt die Natur kennen und verstehen. Dass die Welt außerhalb ihrer Insel eine ganz andere ist und dass die Menschen auf dem Festland ganz besonders merkwürdig sind, beginnt das junge Mädchen erst zu begreifen, als es von seinem Ziehvater gewaltsam getrennt wird. Eine aufregende Reise und die Suche nach dem Zuhause beginnt.

Klasse 5c taucht ein in Welt der Bücher

(26.5.16; Vn/Ku)Zu Beginn der Woche öffnete die Buchhandlung Müller in Varel für 29 Fünftklässler ihre Tore. Eng, aber gemütlich ging es zu, als die Kinder in den gut bestückten Regalen neugierig nach ihrem Lieblingsbuch Ausschau hielten und es sich dann lesend mit diesem in allen nur möglichen Ecken und Winkeln des Ladens bequem machten. Die Faszination des geschriebenen Wortes war deutlich zu spüren. Eine Stecknadel hätte man fallen hören können, als die Schülerinnen und Schüler in die Welt der Fantasie, der Abenteuer, aber auch der Bilder und Informationen zu vielfältigen Sachgebieten eintauchten und die Welt um sich herum vergaßen.

Ausflug der Ganztagsgruppe

Schüler des LMG fahren zusammen mit Flüchtlingskindern ins Museumsdorf Cloppenburg

(06.5.16, Rb) Im Dezember sammelte die Ganztagsgruppe des LMG auf dem Vareler Adventsmarkt mit dem Verkauf von Selbstgebasteltem und Selbstgebackenem Geld für einen gemeinsamen Ausflug mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Im April war es nun endlich soweit. Gemeinsam mit 20 Kindern aus vier Grundschulen aus der Region und der Oberschule Varel ging es in das Freilichtmuseum nach Cloppenburg.

Was kommt nach dem Abitur?

(19.4.16, Da) Bereits zum dritten Mal fand am Mittwoch, dem 06. April 2016, ein Informationstag über Berufe, Ausbildungswege, Studiengänge und Studienfinanzierungen für die Schüler des Jahrgangs 11 am LMG statt. Aus einer breiten Palette von Vortragsthemen konnten die Schülerinnen und Schüler die für sie interessanten wählen. 26 engagierte Referenten aus den unterschiedlichsten Ausbildungsinstitutionen und der Agentur für Arbeit waren angereist, um über berufliche und akademische Ausbildungswege zu referieren.

Schüler begeistert vom „Salto im Klassenzimmer“

Im März überraschte ein Zirkusartist die 5. Klassen.

(11.4.16; Da) „Könnt ihr euch vorstellen, alle zwei Wochen die Schule zu wechseln? Immer wieder neue Lehrer und neue Mitschüler?“ Der fünfzigjährige Artist Zacharias (Frank Brüggemann) besucht nach 35 Jahren die Schule, die er als „Junge vom Zirkus“ zwei Jahre lang jeweils drei Wochen besucht hat.

Die Schüler der 5b nehmen regen Anteil an Zacharias Erlebnissen: Sie leiden mit, wenn Lehrer oder Mitschüler gemein zu ihm waren, sie lachen und klatschen Beifall bei den lustigen Geschichten und bei den gelungenen Kunststücken.

Naturputzaktion Zetel

Auch die Außenstelle nahm teil

(17.3.16, Km) An der jährlichen Naturputzaktion der Gemeinde Zetel am 11. März nahmen auch wieder Kinder aus unserer Außenstelle teil.

Die Klassen 5za und 5zb sammelten in ihrer Verfügungsstunde eifrig viele achtlos weggeworfene Dinge im Gebiet rund um die Außenstelle. Mit Zangen und Eimern sowie Einmalhandschuhen ausgestattet wurde der Müll in blauen Müllsäcken verstaut. Erfreulich war, dass in diesem Jahr weniger Müll gefunden wurde als in den Jahren zuvor.

Fälscher-Ausstellungseröffnung

mit prominentem Besuch!

(16.03.2016 Da) Prominenter Besuch bei der Ausstellungseröffnung „Die Kunst der Fälschung“ überraschte am Dienstagnachmittag das interessierte Publikum. So war etwa Frau Konstanze Radziwill gekommen, um u.a. auch die Meisterfälschung „Dangast“ von Vanessa aus dem Seminarfach zu begutachten, die sich mit dem Werk  Franz Radziwills beschäftigte. Herr Wahmhoff gab zu Beginn eine kleine Einführung in das Wesen der Kunstfälschung, indem er anhand der aufgebauten F-Werkstatt die Eckpfeiler der Fälschung (Theorie und Handwerk) veranschaulichte. Danach stellten die Schüler sich und ihre Meisterfälschungen vor, so dass sie von den Gästen befragt werden konnten. Als Höhepunkt der Veranstaltung muss allerdings das Erscheinen von Helene und Wolfgang Beltracchi ….

Die Welle

Tolle Premiere der Theater-AG

(16.3.16, Da) Am Mittwoch und Freitag haben die Schüler der Theater-AG „Ente mit Hut“ mit ihrem Stück „Die Welle“ in der Aula des LMG das Publikum begeistert.

Mit großem Applaus feierten die Schüler, Eltern und Lehrer des LMG in der voll besetzten Aula am Mittwoch die Premiere der ernsten und manchmal auch unterhaltsamen Theaterfassung des Romans „Die Welle“. Ist die Gefahr, dass ein diktatorisches Regime in unserer demokratisch-aufgeklärten Gesellschaft die Macht übernehmen kann, noch real?

Außenstelle des LMG räumt beim Tanzwettbewerb ab

5zb, 5za und 6zb erfolgreich

(14.3.16, Rf) Beim gemeinsamen Tanzwettbewerb der 5. und 6. Klassen der IGS Zetel und der Außenstelle des LMG belegte die 5zb den ersten, die 5za den zweiten Platz und die 6zb den vierten Platz. Die zwölf startenden Gruppen von jeweils acht Schülerinnen und Schülern traten mit ihren selbst gestalteten Choreografien an, die von einer Schülerjury, bestehend aus jeweils Schülerinnen und Schülern der Haupt-, Realschule und des Gymnasium, beurteilt wurden. Beim gleichzeitig stattfindenden Plakatwettbewerb errang die 6zb den dritten Platz.

“phaeno-menal”…

(10.3.16, Fu) … fanden sechs Redakteure unserer Schülerzeitung KAKTUS den Besuch im “phaeno”, einem hochinteressanten interaktiven “Science Center” in Wolfsburg, wo sie sich auf der Rolltreppe mit ihrer Siegerurkunde fotografieren ließen.

Eigentlicher Grund für ihren Besuch in Wolfsburg war nämlich die Preisverleihung für die  besten Schülerzeitungen in Niedersachsen, und da hatte der KAKTUS den dritten Platz belegt. Der Jugend-pressepeis wird seit 26 Jahren vergeben; der KAKTUS war 1996, also vor 20 Jahren, zum ersten Mal dabei.

Dieses Mal gehörte zur Belohnung für gelungene Redaktionsarbeit  u.a. der Besuch in der Experimentallandschaft .

LMG-Schüler erfolgreich im Wettbewerb „Heureka! – Mensch und Natur“

(3.3.16, Rf) Die Schüler des LMG in Varel und der Außenstelle Zetel  nahmen erfolgreich an dem Wettbewerb „Heureka! – Mensch und Natur“ teil, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse in den Naturwissenschaften unter Beweis stellen konnten. So waren Fragen zu den Themengebieten Biologie, Chemie, Physik und Technik zu beantworten. Die anspruchsvollen Fragen orientierten sich nicht am Schulstoff, sondern setzten ein breites Allgemeinwissen voraus.

Jahrgangsstufensieger wurden Liv B. (Klasse 5), Jack B. (Klasse 6), Meina F. (Klasse 7) und Paul Ole K. (Klasse 8)

LMG-Schüler sammeln und spenden

Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

(3.3.16, Da) Wie schon seit vielen Jahren sammelten Schüler des Lothar-Meyer-Gymnasiums auch in diesem Schuljahr Spenden für den "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.". Der Volksbund pflegt und erhält die Gräber von ca. 2,6 Millionen deutschen Kriegstoten im Ausland.

Eiswette am Mühlenteich

(23.2.16, Hf) Leider können auch Musiklehrer nicht über das Wasser gehen. Daher musste der Musik-Fachobmann in Anglerhosen durch den Mühlenteich waten, um seine Wettschuld zu begleichen. Dafür bekam das Fach Musik vom Wirtschaftsförderverein Varel einen Scheck über 500 Euro durch Ralf Tjarks und Mathias Brauer überreicht.

Ein jeckischer Hauch lag in der Luft...

(18.2.16; Lü) Am Freitag, den 05.02., war es wieder soweit. Zur mittlerweile legendären Milchparty zogen wieder jeckische Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen beider Schulstandorte in die Pausenhalle der LMG in Varel ein, um kräftig zu feiern.

Theaterfahrt nach Oldenburg

Drei achte Klassen sind begeistert von „tschick“

(7.2.16, Da) Nachdem die achten Klassen des Lothar-Meyer-Gymnasiums im Deutschunterricht den Jugendroman ,,tschick“ von Wolfgang Herrndorf gelesen hatten, entschieden sich die Lehrer und die Schüler das Theaterstück „tschick“ in der Exerzierhalle in Oldenburg anzuschauen. Nach einer angenehmen 45-minütigen Busfahrt waren wir auch schon angekommen und wir betraten erwartungsvoll das ungewöhnliche Gebäude, in dem das Stück aufgeführt werden sollte.

Tag der deutsch-französischen Freundschaft in Zetel

(3.2.16, Ni) Jedes Jahr am 22. Januar feiern wir den Tag der deutsch-französischen Freundschaft  und die Außenstelle Zetel feierte auch in diesem Jahr wieder kräftig mit.

Schon im Vorfeld waren insbesondere die Klasse 8zb und die Ganztagsgruppe mit dem Gestalten von Plakaten beschäftigt. Im gesamten Schulgebäude war die französische Trikolore präsent.

Zweiter Platz der 6. Klassen der Außenstelle beim Zeteler Klinkercup

(1.2.2016, Fs) Am Dienstag, den 26.1.2016 fand im Rahmen des Zeteler Klinkercups das Schülerturnier „Schüler am Ball“ statt. 10 Mannschaften aus den umliegenden Schulen des Landkreises Friesland hatten sich angemeldet und spielten von 8.00-12.30 sehr engagiert Fußball.

Buongiorno Firenze!

(1.2.16, Wu) Kommentare zur Kursfahrt des Leistungskurses Kunst nach Florenz:

Marie: „Für mich war Florenz unbeschreiblich. Ich habe noch nie eine so schöne und geschichtsträchtige Stadt besucht :-)“

Katharina: „Ich liebe das rege Treiben auf den Straßen und die vielen lebensfrohen Menschen in Florenz.“

Kitty: „Eine sehenswerte Stadt mit tollem Programm, gutem Essen und einer schönen Dachterrasse mit einem Ausblick, der in Erinnerung bleibt.“

Schülerbücherei hat Losglück!

(8.1.16, Le) Unter dem Motto „Lesen fördern – Zukunft schaffen“ hatte die Johann-Bünting-Stiftung Ende vergangenen Jahres ein Förderprojekt zugunsten der Schulbüchereien in der Region ausgelobt. 50 x 500 Euro, also insgesamt 25.000 Euro, stellte die Stiftung für diesen Zweck zur Verfügung. Mehrere Hundert Einsendungen erreichten die Stiftung, das Los entschied und das LMG durfte sich freuen!

Schon bald werden wir euch informieren, was wir wieder an frischem Lesefutter für euch angeschafft haben.

Weihnachtsmarktstand des Ganztages ein voller Erfolg

(7.1.16, Wk) Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern, liebe Kollegen und Kolleginnen,  
das Ganztagsteam bedankt sich bei allen Eltern für die unglaubliche Unterstützung mit Keksen, Stoffen uvm., bei allen Schülern für die viele Zeit, die ihr investiert habt beim Basteln und Verkaufen und bei den Kollegen für die tolle Unterstützung. Ganz besonders bedanken wir uns bei allen, die am Stand der Ganztagsbetreuung auf dem Vareler Weihnachtsmarkt Geschenke gekauft oder für unser Projekt gespendet haben.