Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Die SV mit dem Scheck über mehr als 38.000 €
Erfolgreiche Spendenaktion zugunsten der Ukraine!

(SV) Die Spendenaktion des LMG ist vorerst abgeschlossen und wir konnten der „Aktion Deutschland hilft“ insgesamt 38.202,86 € überweisen – eine unglaubliche Summe!

Ermöglicht wurde das durch das überwältigende Engagement der gesamten Schülerschaft! Fast alle Klassen und Kurse haben Spendengelder gesammelt und mit viel Kreativität, Mühe und Einsatz beeindruckende Summen gesammelt. Wie versprochen stellen wir euch die drei Klassen mit den höchsten Sammelbeträgen (6c, 5e und 5d) in gesonderten Berichten vor. In diesem Bericht möchten wir jedoch auch all die anderen Gruppen lobend erwähnen, die zu dem Erfolg der Spendenaktion beigetragen haben, denn nur gemeinsam konnten wir diese große Summe sammeln!

So gelang es drei weiteren Klassen und einem Kurs unglaubliche Spendensummen von über 2000 € zu sammeln: Die Klasse 5b sammelte in der Nachbarschaft (auf Wunsch mit Gitarrenständchen), veranstaltete einen Flohmarkt und einen Kuchenverkauf und unterstützte durch die Teilnahme am Jahrgangs-Fußballturnier die Sammelaktion der Klasse 5d. Die 5f backte jede Menge Kuchen und verkaufte ihn bei einem anderen Fußballturnier. Die 7b veranstaltete Sammelnachmittage an Haustüren, backte Kuchen und veranstaltete ein Konzert in Dangast und der Kurs 13Kä organisierte ebenfalls einen großen Kuchenverkauf an mehreren Orten des Schulgeländes.

Knapp unter 2000 € an Spendengeldern sammelte auch die 7d durch originelle und aufwändige Aktionen wie einem Sponsorenlauf während des Sportunterrichts, Keksverkäufen in der Nachbarschaft und dem Verkauf von selbst gebastelten Geschenken in der Schule. Über 1500 € konnte die Klasse 8a durch tolle Aktionen wie dem Musizieren auf dem Wochenmarkt, dem Verkauf von selbst gestalteten Tassen und Schieferherzen sowie dem Aufstellen von Spendendosen an verschiedenen Orten in und um Varel sammeln. Ebenfalls Beträge von jeweils über 1500 € wurden uns von den Klassen 8d und 6a übergeben. Die 8d sammelte zum Beispiel Geldspenden in der Nachbarschaft und verschenkte im Gegenzug selbst gestaltete oder gebackene Präsente (etwa Kekse in den Farben Blau und Gelb).

Mehr als jeweils 1000 € Spendengelder sammelten die Klassen 5a, 6b, 6d und 5c. Die 6b machte dazu an verschiedenen Stellen in Varel und Dangast Musik, sammelte in der Nachbarschaft und verkaufte in der Schule Kuchen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c gingen mit Spenden-Sammelzetteln durch die Nachbarschaft und baten im Freundeskreis um finanzielle Unterstützung der Aktion. Zusätzlich organisierten die Schülerinnen und Schüler einen Armband-Verkauf auf dem Schulhof.

Weitere schöne Aktionen, die jeweils über 500 € an Spendengeldern einbrachten, veranstalteten die Klassen 6e, 9a, 6f, 10e, der Kurs 12Ka, die Klassen 8c, 9c, der 13. Jahrgang sowie die Klassen 9d, 11d und 7e. Hier gab es etwa einen Waffelverkauf unter dem Motto „Waffeln statt Waffen“ der Klasse 9a, einen Sponsorenlauf des Kurses 12Ka im Biologieunterricht sowie einen Kuchenverkauf und private Sammelaktionen der 9d. Die Klasse 9c verkaufte mithilfe von Bollerwagen selbst gebackenen Kuchen in der Zeteler Nachbarschaft und knapp 500 € konnte auch die Klasse 7a erwirtschaften, indem sie Popcorn und Armbänder verkaufte und privat Spenden sammelte.

Jeweils mehrere hundert Euro wurden des Weiteren von den Klassen 7c, 11a, 11e, 8e, 10d, 7f, dem Kurs 12Ln sowie den Klassen 8b und 10b gesammelt. Hier gab es unter anderem den Verkauf von Laugenbrezeln, Muffins, Brownies, Kuchen und Snacks sowie private Sammelaktionen der Klassen 8e und 10d. Letztere hatte auch eine Sammelaktion in der Innenstadt geplant, die aber leider genehmigungspflichtig gewesen wäre und daher kurzfristig wieder abgesagt werden musste.

Weitere Spenden wurden von den Klassen 10a und 9e, dem Kurs 12Pg, der 9b sowie den Kursen 12Wm, 13Fa und 13Pk gesammelt. Hier organisierte der Kurs 12Pg zum Beispiel einen Kaffee- und Kakao-Verkauf an verschiedenen Orten der Schulen.

Insgesamt können wir das Fazit ziehen, dass die Bereitschaft zu Engagement und Eigeninitiative für unsere Spendenaktion durch alle Klassen und Jahrgänge hindurch überragend war, weshalb wir am Ende diese beeindruckende Spendensumme zusammenbekommen konnten. Ihr alle könnt sehr stolz darauf sein, dass ihr so viel für die gemeinnützige Sache erreicht habt und damit Menschen unterstützt, die gerade auf jede Hilfe angewiesen sind.

Leider kann nicht jede tolle Sammelaktion in diesem Artikel ganz genau beschrieben werden (weil es eben so viele waren) und einige Aktionen wie die geplante Lotterie der Klasse 6d oder weitere Kuchenverkäufe konnten bis zum Stichtag unserer Spendenaktion nicht mehr durchgeführt werden. - Selbst eine große Schule wie unsere kann pro Tag nur eine gewisse Menge Kuchen aufessen und auch ein großes Foyer wie unseres hat nur eine begrenzte Stellfläche von Verkaufstischen. Natürlich dürft ihr aber auch über unsere Aktion hinaus weiter Spenden sammeln und (privat) spenden und vor allem dürft ihr euch gerne weiter für gemeinnützige Aktionen einsetzen! Mit dieser Aktion habt ihr und haben wir jedenfalls bewiesen, dass viele kleine Schneebälle tatsächlich eine Lawine auslösen können! Danke dafür!

Ein weiterer Dank gilt Herrn Müller, dem Landkreis und der LZO, die es möglich gemacht haben, eine derart hohe Summe überhaupt an die richtige Spendenadresse (Aktion Deutschland hilft) zu überweisen!

Die Schülervertretung

2022 Lothar-Meyer-Gymnasium
Moltkestr. 11, 26316 Varel
04451/95199-0   04451/95199-10