Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

2291,00 € - Spendenbericht der Klasse 5d

(Ps) Die Spendenaktion für die Ukraine war mit 38.202,86€ sehr erfolgreich und die 5d hat mit ihren gesammelten 2.291€ einen beachtlichen Beitrag dazu geleistet. Tatsächlich war der Gedanke unter die "besten" drei Klassen mit der meisten Spendensummme zu kommen auch eine große Motivation der jungen Schüler*innen – natürlich neben dem Aspekt vielen Menschen in Not zu helfen. Den Großteil dieses Geldes nahm die Klasse durch ein Fußballturnier ein.

Die Klasse besprach die Aktion mit den Klassenlehrern Frau Wlodarczyk und Herrn Büter, damit das Turnier schnellstmöglich stattfinden konnte. So bildeten sich zwei Gruppen: die Rahmen-Gruppe, welche sich um alles Organisatorische kümmerte, und die Turnier-Gruppe, die für den Rest rund um das Fußball-Event zuständig war. Der ganze fünfte Jahrgang war eingeladen, in Obenstrohe auf dem Soccerplatz mitzuspielen. Kuchen, Muffins und ähnliches genauso wie Getränke wurden von den Schülern und Schülerinnen verkauft. Ebenso gab es einen Stand zum Dosenwerfen und ein Glücksrad.

Um noch mehr Spenden zu sammeln, blieb es jedoch nicht bei dieser Aktion. Vor einem Edeka wurden kurzerhand Steine und kleine Friedenstauben verkauft. Um den Leuten, die etwas gekauft hatten, zu danken, gab es ein kleines Dankeschön in Form eines kleinen Steines oder eines Armbands. Ebenfalls sind einige Schüler*innen nachmittags von Haus zu Haus gegangen und haben um Spenden gebeten.

Dem guten Klassenzusammenhalt, der Spendenbereitschaft der Menschen und allem voran natürlich den Schüler*innen der 5d ist es zu verdanken, dass eine so hohe Summe bei diesen Aktionen zusammenkam. Und nicht nur die Unterstützung von Hilfsbedürftigen in der Ukraine wurde mit dieser Summe bekräftigt - sogar das Ziel, unter die drei "besten" Klassen zu kommen, wurde erfolgreich erfüllt.

Verfasst von Paula und Pia für die Schülervertretung

2022 Lothar-Meyer-Gymnasium
Moltkestr. 11, 26316 Varel
04451/95199-0   04451/95199-10