Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

2548,40 € - Spendenbericht der Klasse 6c

(Ps) Anlässlich der Spendenaktion für die Ukraine sammelten die Klassen durch die verschiedensten Aktionen in den letzten Wochen zahlreiche Spenden. Insgesamt kam eine Summe von 38.202,86 € zusammen.

Die Klasse 6c sammelte mit einem Betrag von 2.548,40 € die höchste Einzelsumme. Durch Gruppen mit jeweils wenigen Mitschülern, eigenen Ideen, wie sie die Spenden auftreiben können und einer großen Motivation, den Menschen helfen zu wollen, kam diese große Summe zusammen.

Sie starteten gemeinsam einen Bücherflohmarkt im Foyer mit Büchern, die sie selbst aussortiert haben. Ein großer Dank geht hier auch an die Mutter von Leandra, die sehr viele Bücher gespendet hat. Auch die selbst bedruckten Beutel wurden im Foyer durch die Schüler verkauft.

Im Kunstunterricht wurden Holztiere gebaut, die dann durch Leo, Benjamin, Arthur, Stella, Oskar, Julius und Maverick verkauft wurden.

Außerdem wurden Kerzen, Armbänder und Schlüsselanhänger durch Jella und Stella verkauft. Tina, Ela und Iza backten Amerikaner und verkauften diese von Haus zu Haus. Auch Lutz, Mattis, Jonas L., Jonas D., Felix und Malte sowie Lotta, Leonie und Liz gingen von Haus zu Haus und sammelten Spenden. Die Spender bekamen als Dankeschön für ihre Spende eine Dankeskarte, die ebenfalls teilweise im Kunstunterricht gebastelt wurden.

Ebenfalls einen großen Betrag von 601,20 € sammelten Janne, Maila und Marcy. Diese verkauften selbst gebackene Muffins mit einer Ukraine-Flagge und Osterkarten. Auch hier bekamen die Spender eine Dankeskarte.

Während der gesamten Aktion ging es in der Klasse nicht darum, mehr Spenden zu sammeln, als die Mitschüler. Ganz im Gegenteil, denn diese Aktion wurde zu einer richtigen Klassenaktion, in der sich alle gegenseitig unterstützt haben im Einsatz für den Frieden.

Verfasst von Paula und Pia für die Schülervertretung

2022 Lothar-Meyer-Gymnasium
Moltkestr. 11, 26316 Varel
04451/95199-0   04451/95199-10