Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Globale-Literaturfestival am LMG: Tete Loeper liest am 3. November

(Bj/Ws) Für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des LMG Varel gibt es am 3. November etwas ganz Besonderes zu erleben: In Kooperation mit dem Bremer Globale-Literaturfestival veranstaltet die Fachgruppe Deutsch eine Lesung und einen literarischen Schreibworkshop mit der Autorin Tete Loeper.

Tete Loeper ist das Pseudonym von Divine Gashugi Umulisa. Sie ist in Ruanda geboren, erlebte den Völkermord an den Tutsi in Burundi und lebte im Kongo im Exil. In Ruanda hat sie mit gefährdeten jungen Mädchen und Frauen gearbeitet und Workshops zum kreativen Schreiben angeboten. In Deutschland lebt sie seit 2016 und arbeitet hier unter anderem als Autorin und Schauspielerin. Ihr Roman „Barfuß durch Deutschland“ ist 2022 im Orlanda Verlag erschienen.

Das Globale-Festival für grenzüberschreitende Literatur möchte die Vielfalt der Literaturen, die sprachlich, kulturell oder topographisch auf den deutschsprachigen Raum verweisen, ein Forum bieten. Es versteht sich damit als Teil des Dialoges zwischen den Kulturen und stellt sich bewusst in den Kontext der aktuellen Debatte um Diversität und Integration. In diesem Rahmen werden auch an Schulen Lesungen und Workshops mit Autorinnen und Autoren veranstaltet. Mehr Informationen gibt es   hier .

Tete Loeper liest für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (12. und 13. Jahrgang) am 3. November 2022 in der 3. und 4. Stunde in der Aula des Gymnasiums. Nach der Lesung gibt es Zeit für einen Austausch, moderieren werden Schülerinnen und Schülern der Oberstufe. Im Anschluss können interessierte Schülerinnen und Schüler einen Schreibworkshop bei Tete Loeper besuchen.

Die Fachgruppe Deutsch dankt dem Förderverein des LMG für die finanzielle Unterstützung dieser Veranstaltung!

2022 Lothar-Meyer-Gymnasium
Moltkestr. 11, 26316 Varel
04451/95199-0   04451/95199-10