Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Darstellendes Spiel als zusätzlicher Kurs in Jahrgang 9/10

In diesem Fach geht es darum, die Grundlagen der Theaterarbeit zu erlernen und zu erproben – damit geht es über szenische Elemente in anderen Fächern weit hinaus und schult auch das Auftreten bzw. die Präsenz der SchülerInnen. In diesem Fach wird szenisch gearbeitet, Körper und die Stimme eingesetzt bzw. geschult und theatrale Mittel studiert und reflektiert. Daher findet es auch nahezu ausschließlich auf der Bühne und in unterschiedlichen Gruppenarbeitsphasen statt. Es ist ein sehr aktives Fach, in dem aber dennoch auch theoretische Inhalte vermittelt werden.

Das Fach Darstellendes Spiel wird bei Interesse zusätzlich zur regulären Unterrichtsverpflichtung angewählt, und dann mindestens ein Halbjahr lang belegt. Wie in den Fächern Kunst und Musik wird auch in Darstellendes Spiel eine Klassenarbeit pro Halbjahr geschrieben bzw. eine Ersatzleistung vollbracht. Ist Darstellendes Spiel belegt, so kann es als Ausgleichsfach für andere zweistündige Fächer herangezogen werden und ist selbstverständlich versetzungsrelevant.

Ihre Ansprechpartner

2021 Lothar-Meyer-Gymnasium
Moltkestr. 11, 26316 Varel
04451/95199-0   04451/95199-10